Am Infostand der Gruppe „Schüler für Tiere“ konnten die Besucher ihr leeres Glas abgeben und damit das Glaspfand für das Tierheim Viernheim spenden, oder einen Betrag in das Spendenglas werfen. Foto: vn

Am Infostand der Gruppe „Schüler für Tiere“ konnten die Besucher ihr leeres Glas abgeben und damit das Glaspfand für das Tierheim Viernheim spenden, oder einen Betrag in das Spendenglas werfen.
Foto: vn

Viernheim (vn) – Am Samstag, 17. Juni 2017 war die Gruppe „Schüler für Tiere“ aus Bellheim, Landau und Kandel wieder beim Wuzzdog-Festival aktiv. Seit 2011 sammelt die Gruppe – außer 2015 – jedes Jahr beim Festival ehrenamtlich Geld für das Viernheimer Tierheim und informiert über das Leiden der Tiere.

Dank der zahlreichen Glaspfand-Spenden der Besucher, konnte die Gruppe dem Tierheim Viernheim 1.029,- € übergeben. Das war fast doppelt so viel wie im letzten Jahr.

Ziel der Gruppe „Schüler für Tiere“ ist es Kinder und Jugendliche für einen respektvollen Umgang mit Tieren und ihrer Mitwelt zu sensibilisieren. Die Gruppe will dazu beitragen den Tierschutzgedanken in unserer Gesellschaft ins Bewusstsein zu rücken.

Infos über die Gruppe „Schüler für Tiere“ unter: www.schueler-fuer-tiere.de

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web