Foto: vn

Foto: vn

Viernheim (km) – Noch bis bis Freitag, 15. Dezember 2017 bietet die Aktion „Viernheimer Weihnachtsbaum 2017“  allen Menschen mit einem Herz für Kinder Gelegenheit, einen Weihnachtswunsch zu erfüllen.

Wer einem Jungen oder Mädchen zwischen vier und zwölf eine Freude machen möchte, der pflückt einfach einen beliebigen Wunsch vom festlich dekorierten Weihnachtsbaum im Foyer der Sparkasse Starkenburg in der Schulstraße, lässt sich von den Sparkassen-Mitarbeitern registrieren, besorgt das gewünschte Geschenk und gibt es mit dem angehängten Wunschzettel wieder in der Schulstraße ab.

Bislang hat rund die Hälfte der Wünsche Abnehmer gefunden, darunter auch der Lionsclub, die Bürgerstiftung und eine Viernheimer Firma, die zugunsten der Spendenaktion auf gegenseitiges Schenken verzichtete – eine gute Idee, die gerne Schule machen darf.

Über so viel Engagement freuen sich die Organisatoren der Unternehmerinitiative WIR UNTERNEHMEN FÜR VIERNHEIM natürlich ganz besonders. „Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich für die große Spendenbereitschaft der Viernheimer Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger und hoffen natürlich, dass auch die restlichen Wünsche nicht am Baum hängenbleiben, zumal wir in diesem Jahr mit 220 abgegebenen Wunschzettel eine neue Höchstmarke erreicht haben“, so Karl-Heinz Neumann von der Initiative WUFV.

Die Geschenke zu einem Maximalwert von je 30 Euro bekommen die Kinder aus ausgewählten Familien am 20. Dezember im Rahmen einer  besinnlichen, nicht öffentlichen Weihnachtsfeier im Katholischen Sozialzentrum.