Grafik: zg

Grafik: zg

Weinheim (zg) – Am Donnerstag, 7. September 2017, findet um 20.00 Uhr im Gemeindehaus St. Marien Weinheim, Forlenweg 5 der Themenabend des Naturheilvereins Viernheim, Weinheim und Umgebung e. V. statt. Thema des Abends ist „Wie Berührung unsere Gesundheit ganzheitlich fördert“. Referentin ist Ingelore Bonfert (Gesundheitspraktikerin DGAM).

Der Mensch braucht vier Umarmungen täglich zum Überleben, acht um gesund zu bleiben und zwölf um persönlich zu wachsen (Virginia Satir, Psychotherapeutin 1916 – 1988).

Wie sieht Ihre Bilanz aus?

Die Haut, unser größtes Sinnesorgan, liefert Körper, Geist und Seele weit mehr Informationen als bisher angenommen. Das bestätigen neueste Erkenntnisse der Zellbiologie. Nicht unsere DNA bestimmt was aus uns wird, sondern die Erfahrungen, die wir in ‘Berührung’ mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen machen. Durch absichtsloses liebevolles Berührtwerden können alte emotionale Erfahrungen und Glaubenssätze aufgespürt und durch neue Erfahrungen mit der Zeit verändert werden. Das schafft die Grundvoraussetzung für eine gesundheitsfördernde Selbstfürsorge und Vertrauen ins Leben.

Kurzinfo

Donnerstag, 07.09.2017, 20:00 Uhr
Gemeindehaus St. Marien Weinheim, Forlenweg 5
Eintritt: 5,- €, Mitglieder 2,- €
www.naturheilverein-viernheim.de