Betrüger mit neuer Masche bundesweit aktiv – Energiekunden erhalten Rechnung von Bremer Firma über angebliche Wartung des Stromzählers

Weinheim (rk) –Die Stadtwerke Weinheim warnen vor einer neuen Betrugsmasche: Immer häufiger erhalten Stromkunden bundesweit dieser Tage Post vom Absender „Sharp Energie BVBA“ aus Bremen. Für angebliche Wartungsarbeiten am Stromzähler wird der Empfänger aufgefordert, rund 80 Euro auf ein belgisches Konto zu überweisen. „Auf keinen Fall zahlen!“, lautet der Rat von Peter Krämer, Geschäftsführer der Stadtwerke Weinheim. Denn das Geld kann nach der Überweisung ins Ausland nicht zurückgefordert werden. Die Betrüger sind deutschlandweit aktiv, die Polizei ermittelt. Auch die Verbraucherzentralen warnen vor der Masche: Wer sich nicht sicher ist, kann ein solches Schreiben unter www.verbraucherzentrale.de/falsche-rechnung-servicekosten einsehen.

Im Zweifelsfall helfen auch die Mitarbeiter der Stadtwerke Weinheim telefonisch unter 06201/106-0 oder persönlich im Kundenzentrum weiter.