Francois Ramdé. Foto: Focus

Francois Ramdé.
Foto: Focus

Viernheim (kh) – Die Situation der Frauen und Mädchen in Burkina Faso unterscheidet sich völlig von unserer Lebenswirklichkeit. Bedingt durch die Armut in dem Land müssen die Mädchen schon früh in der Familie mitarbeiten. Als Frauen sind sie in das System der Großfamilie eingebunden.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr, hält Francois Ramdé einen Vortrag zu diesem Thema im Weltladen Viernheim in der Rathausstraße 32. Neben seiner Arbeit für Frauen und Mädchen ist Ramdé seit 12 Jahren insbesondere für eine interreligiöse Nichtregierungsorganisation im Norden von Burkina Faso tätig, die sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen und das Zusammenleben der Religionen einsetzt.

Der Partnerschaftsverein FOCUS und der Weltladen Viernheim laden recht herzlich ein. Leckere Getränke und schmackhafte Häppchen aus dem Weltladen dürfen kostenlos probiert werden. Freuen Sie sich auf einen informativen Vortrag.