Dampfnudeln, Lachs, Wild, Gewürze, Allgäuer Bergkäse und andere Spezialitäten

Viernheim (sid) – Die Händler des Viernheimer Spezialitätenmarktes sind geduldig, wenngleich sie die Fertigstellung der Bauarbeiten auf dem Apostelplatz mittlerweile herbeisehnen. „Auf dem traditionellen Standort zwischen Rathaus und Apostelkirche ist die Marktatmosphäre doch eine andere als im Ausweichquartier in der beengten Rathausstraße“, so deren einhellige Meinung.

Doch die Angebotsvielfalt ist in der Interimszeit gleich geblieben: angefangen von ofenwarmen Dampfnudeln, Weinsoßen und Aktionssuppen, frischem Fisch über Wildspezialitäten, ausgefallenen Würzkreationen, Hausmacher Bratwürsten bis hin zu Obst und Gemüse, Allgäuer Bergkäse und pikantem Liptauer oder köstlichem Brot und Gebäck von „Meister Hans“.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum Besuch des Spezialitätenmarktes – immer donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr – herzlich eingeladen. Bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten in der Innenstadt findet der Spezialitätenmarkt nach wie vor in der Rathausstraße zwischen Schulstraße und Eine-Welt-Laden statt.

Informationen: http://www.viernheim.de/markttage-in-viernheim.html