Die Viernheimer Handballer bauen auf die Unterstützung ihrer Fans. Foto: Michael Koch

Die Viernheimer Handballer bauen auf die Unterstützung ihrer Fans.
Foto: Michael Koch

Viernheim (gv) – Der Heimspieltag in der Rudolf-Harbig-Halle startet am 11. November 2017 um 12.45 Uhr mit dem Spiel der männlichen E-Jugend gegen die JSG/Leutershausen, und endet am Abend mit dem Baden-Würtemberg-Oberliga Spiel der Herren gegen TSB Schwäbisch Gmünd.

Schon ein erster Blick auf die Tabelle der BWOL zeigt dass die Oberliga selbst nach elf Spieltagen immer noch unglaublich ausgeglichen ist, so dass am Ende der Runde wohl jeder einzelne Punkt über Auf- oder Abstieg entscheidenden Einfluss haben kann.

In der oberen Tabellenhälfte liegen zwischen dem Tabellenführer TVS Baden-Baden und dem Tabellensiebten TV Plochinen gerade einmal 3 Punkte Differenz, aber ab dem achten Tabellenplatz (TuS Steißlingen) geht es jetzt schon bei allen nachfolgenden Mannschaften, und fünf möglichen Absteigern um den Klassenerhalt .

Dies macht die Aufgabe der Viernheimer Oberliga-Mannschaft gegen Schwäbisch Gmünd bei aller Euphorie über die letzten Erfolge so gefährlich, denn die TSB wird von allen Experten als wesentlich stärker eingeschätzt als der aktuelle Tabellenplatz aufzeigt.

Immerhin waren die Schwaben in der vergangenen Saison bis weit in die Rückrunde aussichtsreich im Rennen um den Aufstieg in die 3. Liga mit dabei, um am Ende mit einem hervorragenden 4. Platz die Saison abzuschliessen.

Zum Saisonstart 2017/18 mussten die Gäste lange Wochen auf einige ihrer wichtigsten Leistungsträger wegen Verletzungen verzichten, die aber mittlerweile alle wieder zur Verfügung stehen, so dass die TSB gegen Viernheim in Bestbesetzung antreten kann.

Eine proppenvolle Rudolf-Harbig-Halle, die wie zuletzt die Mannschaft rückhaltlos 60 Minuten lang anfeuert, wären die beste Grundlage für den erhofften Heimsieg gegen die starken Schwaben.

Auf gehts Handballfreunde, die Mannschaft braucht euch!

Samstag, 11.11.2017, großer HB-Heimspieltag.

  • 12.45 Uhr, männliche E : JSG Leutershausen/Heddesheim
  • 14.15 Uhr, männliche D : JSG Leutershausen/Heddesheim
  • 15.45 Uhr, männliche C : TV Bammental
  • 17.30 Uhr, männliche B : SKV Sandhofen
  • 19.30 Uhr, Herren 1 : TSB Schwäbisch Gmünd

Sonntag, 12.11.2017

  • 13.45 Uhr, SG Walldorf – weibliche A-Jugend
  • 15.00 Uhr, TG Neureut – Damen-Badenliga
  • 18.00 Uhr, TG Laudenbach – Männer-Landesliga