„Jede Unterstützung ist herzlich willkommen“, so lautet der gemeinsame Appell.  Foto: vn

„Jede Unterstützung ist herzlich willkommen“, so lautet der gemeinsame Appell.
Foto: vn

Im Ratssaal wurden die Projekte vorgestellt. Foto: vn

Im Ratssaal wurden die Projekte vorgestellt.
Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Viernheim (vn) – Am 16. September 2017 heißt es wieder: „wir-schaffen-was“. In diesem Jahr wird der Viernheimer Freiwilligentag zum 12. Mal durchgeführt werden. Erneut haben Vereine, Firmen, Schulen, Kindergärten, private Gruppen und weitere Einrichtungen die Möglichkeit, an diesem Tag gemeinnützige Projekte mit Hilfe von Freiwilligen umzusetzen.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag, 5. September 2017 informierten Bürgermeister Matthias Baaß, Horst Stephan (FWT-Organisationsteam), Rolf Sax und Harald Weik (Baugenossenschaft Viernheim), Dirk Weidler (Fa. Weidler), Center-Manager Patrick Steidl (Rhein-Neckar-Zentrum) sowie Vertreterinnen und Vertretern mitwirkender Vereine, Verbände, Kindertagesstätten und sonstigen Organisationen  über die Projekte des Viernheimer Freiwilligentages.

„6000 Viernheimer Freiwillige haben bei den vergangenen Freiwilligentagen in den letzten elf Jahren ihr Engagement, ihr Know How und ihre gute Laune in über 250 Mitmach-Projekte eingebracht. Es wurde gesägt, genäht, gepflanzt, gestrichen, gecoacht, fotografiert und vieles mehr. Es macht Spaß in einer Stadt zu leben, in der eine solche Solidarität zu spüren ist!“, so Bürgermeister Matthias Baaß.

Mit dem diesjährigen Aufruf „…und wir sind wieder dabei!“ sollen Mitschaffende aufrufen werden, ihre Zeit für die gute Sache zur Verfügung zu stellen und bei einem der vielen Projekte zu helfen. Jede Unterstützung ist willkommen.

33 Projekte in Viernheim gemeldet

„Als Freiwillige/r für einen Tag können Sie/könnt Ihr die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements im gesamten Gemeinwesen kennen lernen und aktiver Teil einer sympathischen und bewährten Solidar-Aktion in unserer Stadt werden. Schauen Sie sich die Angebote an und legen Sie sich einen  Tag lang für eine „gute Sache“ ins Zeug!“, hebt der Bürgermeister hervor.

Alle sind herzlich eingeladen. Die Bandbreite der Viernheimer Projekte reicht von Erneuerungen in Kitas, Schulen und Tierparks über den mittlerweile schon traditionellen Dreck-weg-Tag bis hin zu einer Rollstuhlausfahrt mit den Bewohnern eines Seniorenheims. Nicht mehr ins Programmheft haben es die Projekte der Helping Hands und des Lernmobil geschafft. Die Helping Hands renovieren den Gemeinschaftsraum in Rhein-Neckar-Hotel und beim Lernmobil wird er Garten auf Vordermann gebracht. Fast alle Projekte suchen noch Mitschaffer. „Jede Unterstützung ist herzlich willkommen“, so lautet deshalb der gemeinsame Appell.

Helfende Hände gesucht – Spaß garantiert

Es werden noch Helfer gesucht, beim Freiwilligentag am 16. September. Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise, Vereinsmitglieder aber natürlich auch Firmenteams sind daher aufgerufen, tatkräftig mit anzupacken. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer ein grünes Freiwilligentag-T-Shirt. Die Kosten von fast 8.000,- Euro für die T-Shirts werden von der Baugenossenschaft und der Firma Weidler übernommen. Die T-Shirts sind aus „Fairer Herstellung“ und wurden in Sri Lanka produziert. Derzeit befinden sie sich in der Fracht und sollen nächste Woche ankommen.

Allgemeine Auskünfte und Informationen zum Viernheimer Freiwilligentag gibt es bei Stephanie Schmitt, Amt für Kultur, Bildung und Soziales, Bürgerhaus, Kreuzstraße 2-4, Viernheim, Telefon: (0 62 04) 988-404. E-Mail: sschmitt@viernheim.de. Nähere Auskünfte zu den verschiedenen Mitmach-Angeboten erteilen die einzelnen Veranstalter.

Für den Freiwilligentag wurde auf Facebook eine Webseite eingerichtet, die unter www.facebook.com/fwt.viernheim zu erreichen ist.

Abschlussfest im Rhein-Neckar-Zentrum

Alle Helferinnen und Helfer, Organisatorinnen und Organisatoren sind am 16. September 2017 ab 17 Uhr herzlich eingeladen, auf dem Stadtplatz am Rhein-Neckar-Zentrum den Tag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Das THW Viernheim sorgt hierbei für das leibliche Wohl der Gäste und Künstler der Popakademie Mannheim für die musikalische Unterhaltung. Darüber hinaus stehen der Eiswagen des Eiscafé Limonciello mit einer kühlen Erfrischung sowie eine Hüpfburg für die jungen Gäste zur Verfügung. Der Fotoclub fotografiert die verschiedenen Aktionen im Stadtgebiet und wird sie allen Akteuren zeigen. Moderiert wird das Abschlussfest von Harald Hofmann.

Hier können Sie sich über die Projekte informieren. Das Projektheft als PDF-Datei: Programmheft Freiwilligentag 2017