Foto: vn

Foto: vn

Viernheim (ots/Polizeipräsidium Südhessen) – Ein positives Fazit zogen Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim am Freitag (12.01.2018) zwischen 10.45 Uhr und 11.45 Uhr nach einer Geschindigkeitsmessung im Bereich eines Kindergartens in der Nibelungenstraße.

Die allermeisten Autofahrer hielten sich an das dort vorgeschriebene Tempo 30. Während es bei 71 gemessenen Wagenlenkern aus polizeilicher Sicht nichts zu meckern gab, drohen einem 31-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Odenwaldkreis ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. Er passierte die Kontrollstelle mit 55 Stundenkilometern.

Die Geschwindigkeitsmessungen werden fortgesetzt.