Foto: vn

Foto: vn

Viernheim (vn) – Gleich zwei Feuerwehreinsätze löste am Freitag, 14. Juli 2017 ein PKW-Vollbrand auf der Autobahn aus.

Gegen 14.31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr von der Leitstelle Bergstraße mit dem Einsatzstichwort „Feuer klein, brennt PKW“ auf die A6 zwischen das Viernheimer Dreieck und Viernheimer Kreuz in Fahrtrichtung Mannheim gerufen.

Nur rund 8 Minuten später kam die Alarmierung „Hausbrand“ im Heinrich-Lanz-Ring von der Leitstellte Bergstraße.

Auf der Autobahn fand die Freiwillige Feuerwehr einen PKW im Vollbrand vor. Dieser stand in der Autobahnzufahrt für die Einsatzkräfte. Der Mercedes konnte schnell von den Einsatzkräften gelöscht werden.

Vor Ort im Heinrich-Lanz-Ring konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Hausbrand bestätigte sich nicht, der Rauch stammte von dem PKW in Vollbrand auf der Autobahn.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web