Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Foto: vn

Viernheim (vn) – Am Mittwochmorgen, 13. September 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr gegen 4.10 Uhr von der Leitstelle Bergstraße mit der Meldung „Feuer groß, brennt Scheune mit landwirtschaftlichem Gerät“ in den Alten Weinheimer Weg gerufen. Autofahrer auf der Autobahn hatten einen Feuerschein und eine Rauchwolke gemeldet.

Vor Ort konnte die Meldung schnell relativiert werden. Die Rauchwolke kam von einem brennenden großen Holzstapel nicht von einer Scheune. Mit zwei C Strahlrohren und einem Schaumrohr erfolgte die Brandbekämpfung. Der brennende Holzstapel konnte schnell gelöscht werden.

Die Feuerwehr war mit einem Löschzug und zwei zusätzlichen Wasserführenden Fahrzeugen sowie 20 Einsatzkräften vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen ist nicht von Brandstiftung auszugehen Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web