Viernheim (ots) – Am Freitag, 21. 3. 2014, gegen 19:20 Uhr, ereignete sich an der durch Lichtzeichenanlage geregelten Einmündung der Weinheimer Straße in die L 3111 ein Verkehrsunfall, bei dem die Beteiligten sich gegenseitig vorwerfen das Rotlicht missachtet zu haben. Ein 49-jähriger Viernheimer befuhr mit seinem Pkw Volvo V 60 die L 3111 (J.-Korczak-Allee) in Richtung Autobahn. An der o.a. Einmündung kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Linksabbieger, einem 59-jährigen Viernheimer Opel-Zafira-Fahrer. Durch den Unfall wurde eine Mitfahrerin im Volvo leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von ca 17.500 Euro. Zeugen, die zur Aufklärung des Unfallgeschehens Hinweise geben können werden gebeten sich mit der Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter TelNr.: 06206 9440-0 in Verbindung zu setzen.