Zugang über den Rathausparkplatz => Rathausvorplatz oder den Penny-Markt

Die Pflasterarbeiten auf dem Apostelplatz und der Kettelerstraße vor dem Rathaus gehen voran. Foto: vn

Die Pflasterarbeiten auf dem Apostelplatz und der Kettelerstraße vor dem Rathaus gehen voran.
Foto: vn

Der Zugang vom Penny aus, ist uneingeschränkt möglich. Foto: vn

Der Zugang vom Penny aus, ist uneingeschränkt möglich.
Foto: vn

Anzeige – Viernheim – Der 3. Bauabschnitt beim Umbau der Fußgängerzone ist in vollem Gange. Die Pflasterarbeiten vor der Apostelkirche gehen voran und demnächst wird die Kettelerstraße mit neuem Pflaster belegt.

Deswegen ist derzeit der Zugang zur TownHall über den Apostelplatz und die Kettelerstraße vor dem Rathaus nicht möglich. Weil dieser Betonpflasterbelag bis an den Fuß der Rathaustreppe und an die Commerzbank-Filiale in der Kettelerstraße 1 herangeführt wird, ist dieser Bereich seit 23. März bis Anfang Mai 2017 gesperrt.

Für Fußgänger und Radfahrer ist durch diese Sperrung der Weg zur TownHall leider mit Umwegen verbunden. Wer von der Rathausstraße dorthin möchte, kann durch die Fußgängerpassage (neben NKD-Modegeschäft, gegenüber „Zigarren-Müller“) zum Rathausparkplatz und von dort über den Rathausvorplatz zur TownHall gelangen. Der Zugang vom Penny aus zur TownHall kann uneingeschränkt genutzt werden.