Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Heddesheim (Günter Bichlmaier) – Volle Hütte, gigantische Stimmung und eine Mords-Gaudi beim 15. „Gutperle-Oktoberfest“ im Golfclub-Restaurant Gut Neuzenhof in Heddesheim. Besser kann es auch nicht beim Original-Oktoberfest in München sein.

Wie üblich luden Werner und René Gutperle auch dieses Jahr wieder zum traditionellen „Gutperle-Oktoberfest“ ein. Anhand des riesigen Auto-Aufkommens auf dem Golfclub-Parkplatz konnte man auch gleich ersehen, dass es sich um eine Großveranstaltung handelte. Über 500 Gäste sind der Einladung gefolgt, darunter natürlich Familienangehörige, Viernheimer Rotarier, Mitglieder der drei Golf-Clubs Heddesheim Gut Neuzenhof, Kurpfalz / Limburgerhof und Rheintal / Oftersheim, Geschäftspartner sowie Freunde und Bekannte. Schließlich ist das „Gutperle-Oktoberfest“ ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem man gern dabei ist. Anstelle eines Eintrittsgeldes spendeten die Gäste für die Gerdi-Gutperle-Stiftung zugunsten des Kinderkrankenhauses in Indien.

Dem Dresscode entsprechend sind die Leute natürlich im passenden Oktoberfest-Outfit gekommen, also in zünftigen Lederhosen und schicken Dirndl. Selbst das Gastronomie-Personal inklusive Wirtsleute schmiss sich in bayrische Tracht. Da die Räumlichkeiten des GC-Restaurants ebenfalls auf Oktoberfest dekoriert waren, herrschte echte Wiesn-Atmosphäre vor und anhand der vorhandenen Superstimmung sah man sich fast in ein Münchener Wiesn-Zelt versetzt.

Um 19.00 Uhr begrüßte René Gutperle offiziell die große Gästeschar und dankte  auch im Namen seines anwesenden Vaters Werner Gutperle für die große Spendenbereitschaft seitens der Gäste. Weiterhin dankte er dem Hauptsponsor des Festes, Werner Gutperle, der Welde-Brauerei für das gebraute Oktoberfest-Bier und nicht zuletzt den beiden Wirtsfamilien Piermani / Pitzus für das tolle Ambiente.

Danach startete er im Beisein von Vater Werner Gutperle und Braumeister Max Spielmann von der Welde-Brauerei den obligatorischen Fassanstich. Spielmann verkündete kurz, dass die Welde-Brauerei extra zum Oktoberfest ein „Kurpfalzbräu Bier (Helles)“ hergestellt hat und ausgeschenkt wird. Danach schlug René Gutperle mit dem Schlegel den Zapfhahn mit wenigen Schlägen in das Holzfass, eine Superleistung und fast so gut wie Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, der beim Eröffnungs-Fassanstich im Schottenhammelzelt nur zwei Schläge benötigte.

Als dann das Bier in den ersten Krug floss, verkündete René Gutperle stolz: „Ozapft is“. Ein Ausspruch, mit dem sofort großer Jubel aufbrandete, denn nun konnten allgemein die Krüge gefüllt werden. Die erste Maß erhielt traditionsgemäß Werner Gutperle, genau wie im München Ministerpräsident Seehofer immer die erste Maß bekommt. Gemeinsam prosteten sich dann „Anzapfer“ René und Werner Gutperle auf einen schönen gemeinsamen Gutperle-Oktoberfest- Abend zu.

Im Anschluss daran wurde sogleich das große Buffet eröffnet, welches im externen Zelt aufgebaut war. Wie üblich drehte sich auch diesmal wieder ein ganzer Ochse am Spieß, genauso wie man es von der „Ochsenbraterei“ auf der Theresienwiese kennt. Neben dem Ochsenfleisch mundeten aber auch die anderen bayrischen Schmankerl und sonstigen lukullischen Speisen und Salate hervorragend und fanden reißenden Absatz. Zu allem wurden natürlich neben Bier auch andere passende Getränke ausgeschenkt.

Als Band des Abends wurde erneut die „Joe Williams Band“ verpflichtet, die beim letztjährigen „Gutperle-Oktoberfest“ ihre Premiere im GC-Restaurant Gut Neuzenhof hatten. Als die siebenköpfige Show- und Tanzband mit Front-Sängerin Dine zu ihren Instrumenten griffen und die ersten Töne erklangen, war binnen kürzester Zeit die Tanzfläche zum Bersten voll und hat sich nur bei den Spielpausen geleert. Mit allen gängigen Schlager- und Rock-Titeln von Andrea Berg über Helene Fischer, Neil Diamond, Beach Boys, Haindling, Hubert von Goisern u.v.a. sorgte die Power-Band für tolle Party-Stimmung in den vollbesetzten Räumen des GC-Restaurants.

Das „Gutperle-Oktoberfest 2017“, welches für viele der Gäste erst zu später Stunde endete, war auch diesmal wieder ein Top-Ereignis und wird den meisten nachhaltig in Erinnerung bleiben.