Die 12 für das TalentTeam qualifizierten Teilnehmer: Luca Maximilian Manigk, Clara Dürr, Jonas Friess, Lilian Joy Bühle, Philip Wittmann, Sophie Alexander, Junes Chirband, Lia Rody, Lilly Marie Geywitz, Lias Kuhn, Nina Schumacher und Moritz Frick (v.l.n.r.). Foto: Baden-Württembergischer Golfverband

Die 12 für das TalentTeam qualifizierten Teilnehmer: Luca Maximilian Manigk, Clara Dürr, Jonas Friess, Lilian Joy Bühle, Philip Wittmann, Sophie Alexander, Junes Chirband, Lia Rody, Lilly Marie Geywitz, Lias Kuhn, Nina Schumacher und Moritz Frick (v.l.n.r.).
Foto: Baden-Württembergischer Golfverband

Junes Chirband (li) und Moritz Frick (re) qualifizierten sich für das VR-TalentTeam der Jungen AK9. Foto: Baden-Württembergischer Golfverband

Junes Chirband (li) und Moritz Frick (re) qualifizierten sich für das VR-TalentTeam der Jungen AK9.
Foto: Baden-Württembergischer Golfverband

Am Samstag, den 16. September 2017, fand auf der Golfanlage Domäne Niederreutin mit der freundlichen Unterstützung der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG das diesjährige Baden-Württemberg Finale der VR-Talentiade im Golf statt. Organisator und Ausrichter war der Baden-Württembergische Golfverband (BWGV), der seinen Sitz in Holzgerlingen hat.

49 Finalteilnehmer hatten sich unter nahezu 350 Teilnehmern in 11 Qualifikations- und drei Halbfinalturnieren bis in das große Finale durchgekämpft, darunter auch vier Nachwuchstalente des GC Heddesheim.

In den Altersklassen AK11 und AK9 wurden getrennt nach Mädchen und Jungen zwölf Mitglieder für das VR-Talent-Team im Golf gesucht. Hierfür konnten sich die besten drei Bewerber einer jeden Altersklasse qualifizieren.

Im Rahmen der Siegerehrung überreichte die Beauftragte für die VR-Talentiade im GC Domäne Niederreutin, Frau Petra Nüssle, jedem Teilnehmer eine Platzierungsurkunde sowie ein kleines Geschenk. Die auf den Plätzen eins bis drei Platzierten jeder Altersgruppe freuten sich über den Siegerpokal des BWGV, eine Goldmedaille der Volksbank sowie über das „Talent-Team-Sweatshirt“.

Liv Dettmar belegte bei den Mädchen AK 11 den 7. Platz und ihre Zwillingsschwester Brid wurde Zehnte. Filio Recknagel belegte den ausgezeichneten 5. Platz bei den Jungen AK9. Und dem vierten Heddesheimer im Bunde gelang sensationell der Sprung nach ganz oben auf das Siegertreppchen: Junes Chirband konnte mit einem halben Punkt Vorsprung auf Lias Kuhn vom Golf& Landclub Haghof die Wertung in der Altersklasse 9 der Jungen zu gewinnen. Junes war unter anderem Bester beim „Ballweitwurf“ und beim „Koordinationslauf“. Bei den golfspezifischen Disziplinen „Speedgolf“ und „Einbein-Longest Drive“ belegte er im Ranking der insgesamt 13 Finalteilnehmer jeweils den zweiten Platz.

Damit haben sich alle Heddesheimer Teilnehmer für den Förderkader des Baden-Württembergischen Golfverbandes qualifiziert und Junes auch noch für das VR-TalentTeam 2017!