Foto: Tennisclub Viernheim

Foto: Tennisclub Viernheim

Viernheim (bbe) – Vom 2. bis 6. August 2017 fand auf der Platzanlage des Tennisclubs Heppenheim der 13. Heppenheimer Jugend Cup 2017 statt. Fast 60 Teilnehmern aus verschiedenen Tennisverbänden spielten 4 Tage lang um Spiel, Satz und Sieg.

Für den Tennisclub Viernheim waren Hanna Embach und Samuel Weidner in der Altersklasse U10 am Start.

Samuel Weidner, der zum ersten Mal an einem Jugendranglistenturnier teilnahm, musste zunächst gegen den späteren Sieger der AK U10, David Weimar antreten. Trotz der Niederlage gegen den Kaderspieler zeigte Samuel ein tolles Spiel. Gegen Marcel Speckardt vom TC Rimbach zeigte Samuel sein ganzes Können und siegte mit 6:1 6:3. Im Spiel um Platz 3 konnte er sich gegen Frederic Marek vom TC Leonberg durchsetzen und belegte somit einen tollen 3. Platz.

Bei den Juniorinnen U 10 spielte Hanna Embach zunächst gegen die für den TC Seeheim startende Luisa Schild. In einem von langen Ballwechseln geprägtem Spiel setze sich Hanna  mit 6:3 6:3 durch. Erwartungsgemäß musste Hanna dann im Finale gegen Mia Fay, die für den TC Heppenheim spielt, antreten. Die beiden haben schon bei den diesjährigen Kreismeisterschaften gegeneinander gespielt. Auch dieses Mal behielt Hanna die Nerven und siegte in einem hochklassigen und spannenden Match mit 6:3 und 6:1.

Für die tollen Platzierungen bekamen die beiden Jugendliche schöne Sachpreise.

Hanna Embach und Samuel Weidner gehören zusammen mit Almin Porca, Yannick Kunz, Maximilian Wagner und Maximilian Büchner zu der sehr erfolgreichen, gemischten U10-Mannschaft des Tennisclub Viernheim. Die bisherigen 4 Spiele wurden souverän gewonnen und auch bei den ausstehenden Spielen im August wird das Team alles versuchen, um die Meisterschaft zu gewinnen.