Foto: Tennisclub Viernheim

Foto: Tennisclub Viernheim

Viernheim (Barbara Bauer-Embach) – In souveräner Manier sicherte sich die gemischte Mannschaft U10 des Tennisclub Viernheims den Kreisligatitel. In der Besetzung Almin Porca, Hanna Embach, Samuel Weidner, Yannik Kunz, Maximilian Wagner und Maximilian Büchner ließen die Viernheimer Nachwuchscracks ihren Gegnern aus Heppenheim, Michelstadt sowie Hofheim-Ried keine Chance. Alle 6 Spiele (Hin- und Rückspiele) wurden glatt gewonnen.

Besonders hervorzuheben ist der außergewöhnliche Sportsgeist der jungen Spielerin und Spieler. Für die „spielstärkeren“ Spieler war es selbstverständlich, auch mal auf ein Einzel oder Doppel zu verzichten, um ihren Teamkollegen die Möglichkeit zu geben, Spielerfahrung zu sammeln. „ONE TEAM“ war das Motto und das wurde vorbildlich umgesetzt.

Aufgrund ihrer Spielstärke haben Almin Porca und Samuel Weidner schon in  der höheren Altersklasse U12 sehr erfolgreich mitgespielt. Ebenso siegreich war die 10-jährige Hanna Embach in der U14 Juniorinnen-Mannschaft.

Bis auf Almin Porca, der leider nach Heidelberg wechselt, wird dieses Team nächstes Jahr in der Altersklasse U12 antreten, hoffentlich ebenso erfolgreich wie in 2017. Vielen Dank vom Tennisclub auch an Eltern und Großeltern, die das Team unterstützt haben.