Die Gewinner auf der Weihnachtsmarktbühne. Foto: vn

Die Gewinner auf der Weihnachtsmarktbühne.
Foto: vn

Viernheim (vn) – Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes stand am Sonntagabend, 17. Dezember 2017 noch eine ganz besondere Aufgabe auf dem Programm. Es galt die schönste Bude zu prämieren. Die Gewinner konnten auf der Weihnachtsmarktbühne von Frau Myriam Buddensiek, der Weihnachtsmarkt-Organisatorin vom Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO, ihren Pokal entgegennehmen.

Über den ersten Platz durfte sich der Tennisclub freuen, der zum ersten Mal beim Weihnachtsmarkt mit dabei war. Ein besonderer Blickpunkt war an diesem Stand der Adventskranz, der aus Tennisschläger, Dekoration und Tennisbällen als Kerzenhalter bestand. Der Pokal für die zweitschönste Bude ging in diesem Jahr an den Badmintonclub. Den Pokal für die dritten Platz nahm Frau Fries für die Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule – die von ihr und Frau Gronbach betreut wurden – entgegen. Diese Bude die in den vergangen Jahren schon öfters den Siegerpokal gewinnen konnte, war zum letzten Mal auf dem Weihnachtsmarkt vertreten.