Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Foto: Tauchsportclub Viernheim

Viernheim (Martina Scheck) – Am vergangenen Wochenende fand für die Taucher und Taucherinnen des Tauchsportclub Viernheim das diesjährige Antauchen im St. Leoner See statt.

Bei schlechter Wetterprognose, aber prachtvollem Sonnenschein begaben sich fünf  Tauchergruppen ins Wasser. Hechte, Karpfen und sogar Aale konnten gesichtet werden. Auch Fischlaich war bereits vorhanden.

Der See war für diese Jahreszeit ungewöhnlich klar und es herrschte gute Sicht bis 22m. In dieser Tiefe hatte es 6 Grad. Merklich wärmer wurde es beim Auftauchen und an der Oberfläche zeigte der Tauchcomputer schon 14 Grad. Einige unerschrockene Gäste des Sees waren sogar ohne Neopren im Wasser.

Das Antauchen ist eine beliebte Vereinsaktion für die Viernheimer Taucher. Es ist nach der Winterpause notwendig, alle Ausrüstungsgegenstände wieder zusammen zu suchen. Auch kleine Wassereinbrüche in Trockenanzügen fallen schnell auf und können nach dem Tauchgang hoffentlich wieder repariert werden. Unabhängig davon müssen alle Atemregler und Pressluftflaschen in regelmäßigen Abständen zur Revision gebracht werden. Dies geschieht meist in der Winterzeit, damit sich keiner einen vielversprechenden Tauchgang entgehen lassen muss.

Die Tauchgänge endeten mit einem gemütlichen Picknick, bei dem die Erfahrungen und Beobachtungen ausführlich ausgetauscht wurden.

Nach dem „Antauchen“ folgte noch eine ganz besondere Vereinsaktion. Einige Taucher fanden sich mit den großen Geräteflossen vor einer Mannheimer Kirche ein. Dort wurde eine Taucherin aus dem Tauchsportclub getraut. Das Brautpaar und viele Hochzeitsgäste konnten nach dem Gottesdienst durch das Ehrenspalier aus Taucherflossen schreiten.

Am Tauchsport interessierte, oder auch Urlaubstaucher können sich unter www.tauchsc.de informieren und zum Probetraining anmelden, oder montags ab 18.30 Uhr im Waldschwimmbad Viernheim vorbeikommen.