Seeheim-Jugenheim (ots/Polizeipräsidium Südhessen) – Nach einer großangelegten Vermisstensuche nach einem 25 Jahre alten Mann aus Freudenberg im Laufe des Sonntags (17.09.2017) haben Zeugen den Gesuchten tot aufgefunden.

Er war gegen 4 Uhr am frühen Sonntagmorgen letztmalig in dem Hotel eines Schulungszentrums im Lufthansaring gesehen worden. Zu einer geplanten Abreise um 9 Uhr erschien er nicht. Eine Absuche im unwegsamen Gelände rund um das Schulungszentrum, bei dem auch das THW, die Bergwacht, das DRK sowie die Rettungshundestaffeln Babenhausen, Odenwald und Bergstraße eingesetzt waren, verlief bis in die Nacht hinein ohne Erfolg. Auch ein Polizeihubschrauber konnte den Vermissten nicht finden.

Gegen 14 Uhr entdeckten Mitarbeiter in einem Gebüsch am Hotel eine leblose Person. Der Verdacht bestätigte sich schnell, dass es sich dabei um den 25-Jährigen handelt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht. Genaueres müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.