Unfallflucht – Zeugen gesucht

Einhausen (ots) – Am Donnerstag, den 11.01.2018, ereignete sich gegen 12:00 Uhr in Einhausen, Hauptstraße, ein Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. In Höhe der Odenwaldstraße streifte ein dunkler Kleinwagen das Fahrzeug der Geschädigten (silberne A-Klasse) und beschädigte deren linken Außenspiegel. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Der unfallverursachende Fahrzeugführer entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann wird gebeten, sich mit der Polizeistation Heppenheim unter TelNr.: 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Zeugenaufruf nach mehreren Farbschmierereien

Darmstadt-Eberstadt (ots) – Nachdem ein bislang Unbekannter Mittwochnacht (10.1.2018) mehrere Farbschmierereien im Bereich der Oberstraße, sowie weiteren angrenzenden Straßen hinterließ, sucht die Ermittlungsgruppe in Pfungstadt jetzt Zeugen. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen wurden mindestens vierzehn Sachbeschädigungen an Hausfassaden und Stromkästen festgestellt. Der entstandene Schaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben Hinweise zu dem mutmaßlichen Täter. Demnach handelt es sich um eine männliche Person von dünner und sportlicher Gestalt, die sich gegen 4.30 Uhr im Bereich der Oberstraße aufhielt. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet. Hinweise zu dem Täter nehmen die Ermittler unter der Nummer 06157/95090 entgegen.

Verdächtige Personen entpuppen sich als Farbschmierer – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Darmstadt (ots) – Freitagnacht (12.1.2018) gegen 1 Uhr meldeten Anwohner der Beckstraße verdächtige Personen, die sich im Bereich der Jugendherberge an einem Schaltkasten zu schaffen machten. Zügig trafen die verständigten Polizisten ein und stellten zwei Personen fest, die Sprühdosen mit sich führten. An dem Schaltkasten wurde zudem frische Farbe festgestellt. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-jährigen Mann und ein 19-jähriges Mädchen. Beide müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden von der Ermittlungsgruppe Darmstadt (EDC) geführt. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler Zeugen oder mögliche Geschädigte, die weitere Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Einbruch in Kiosk – Polizei sucht Zeugen

Darmstadt (ots) – Diebesgut von über 20.000 Euro erlangten bislang unbekannte Täter zwischen dem späten Mittwochabend (10.1.2018) und dem frühen Donnerstagmorgen (11.1.2018). Die Diebe brachen in einen Kiosk in der Heinrichstraße ein. Der Eigentümer der Verkaufsbude entdeckte das zerstörte Schloss der Eingangstür in den Morgenstunden und verständigte die Polizei. Bei der gestohlenen Ware handelt es sich ersten Erkenntnissen nach um zahlreiche Stangen Zigaretten, mehreren Postkisten und drei Kameras. Die Beamten der Kriminalpolizei (K21/22) haben die Ermittlungen übernommen und suchen Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 06151/969-0 zu melden.

Immer der Nase nach – Polizei stellt Drogen sicher

Darmstadt (ots) – Im Rahmen anderer Ermittlungen in einem Haus in der Soderstraße konnte eine Streife des Ersten Polizeireviers am Donnerstagabend (11.1.2018) starken Marihuanageruch wahrnehmen. Die Beamten machten sich auf die Suche nach dem Verursacher und wurden schnell in der Wohnung eines 36-jährigen Mannes fündig. In seiner Wohnung fanden die Beamten drei Cannabispflanzen, zirka 50 Gramm Marihuana und eine Apparatur zum Anbau von Marihuana. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Anbaus und Handels von Marihuana. Er musste die Polizisten begleiten und eine erkennungsdienstliche Maßnahme über sich ergehen lassen. Die weiteren Ermittlungen hat das Rauschgiftkommissariat (K34) übernommen.

Handy gesucht – Drogen gefunden

Darmstadt (ots) – Ermittler des Betrugskommissariats (K23) haben am Mittwoch (10.1.2018) in der Hochstraße die Wohnung eines 34-jährigen Mannes durchsucht. Ihm wurde zunächst das Vortäuschen einer Straftat vorgeworfen. Doch in diesem Zusammenhang fanden die Beamten nicht nur ein gesuchtes Handy, auch stellten sie einen Schlagring und geringe Mengen Amphetamin sicher. Nun wird sich der Mann zusätzlich auch in weiteren Strafverfahren wegen des Besitzes von Drogen und des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Einbruch in Speiselokal – Geld und Spirituosen im Visier

Darmstadt (ots) – Ein Speiselokal in der Goebelstraße geriet in der Nacht zum Donnerstag (11.01.) in das Visier von Kriminellen. Die Täter verschafften sich zunächst gewaltsam durch ein Fenster Zugang in das Lokal und durchsuchten anschließend mehrere Schränke und Schubladen. Ihnen fielen hierbei Geld und Spirituosen in die Hände. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151/969-0.