Drei Mal Navi aus BMW

Bensheim (ots) – Einen „Dreier-Schlag“ haben Diebe in der Nacht zum Dienstag (9.-10.10.2017) im Ortsteil Auerbach vollzogen. Aus drei BMW-Fahrzeugen bauten sie die festeingebauten Navigationsgeräte, das Display und die Bedieneinheit heraus. Die Autos parkten zur Tatzeit in der Blücherstraße, in der Ringgartenstraße sowie in der Otto-Beck-Straße. Für den jeweiligen Diebstahl wurden die Dreiecksscheiben eingeschlagen. Wer hat Personen ab dem Montagabend (9.10.2017) in dem Bereich bemerkt? Hinweise hierzu nehmen die Ermittler des K 21/ 22 in Heppenheim entgegen. Telefon: 06252-7060.

Einbruch in Friseurladen – Fluchtfahrzeug mit laufendem Motor steht bereit

Seeheim-Jugenheim (ots) – Um möglichst schnell nach dem Einbruch in einem Friseurladen wieder wegzukommen, haben die Täter am Montagabend (9.10.2017) ihr Fluchtfahrzeug mit laufendem Motor in der Darmstädter Straße abgestellt. Mit Werkzeug wurde gegen 23.20 Uhr die Ladentür aufgebrochen. Mit etwas Wechselgeld und den Trinkgeldern der Friseure suchten die Kriminellen das Weite. Das Auto fiel einer Anwohnerin auf, die auch die aufgebrochene Geschäftstür entdeckte. Die Kriminalpolizei (K 21/ 22) in Darmstadt sucht weitere Zeugen, denen das Fahrzeug mit den Tätern aufgefallen ist. Alle Beobachtungen im Bereich der Darmstädter Straße  nehmen die Ermittler unter der 06151-9690 entgegen.

Diebe scheitern – Zeugen nach Einbruch in Gemeindehaus gesucht

Pfungstadt (ots) – Das Gemeindehaus in der Freiherr-von-Stein-Straße war in den frühen Montagmorgenstunden (09.10.2017) das Ziel von Einbrechern. Zwischen Mitternacht und 06.00 Uhr hatten die Täter die Tür zu einem Büro aufgebrochen und waren in die Räume gelangt. In diesen fanden sie einen Tresor, den sie zu öffnen versuchten. Da die Kriminellen bei ihrem Vorhaben kein Glück hatten, mussten sie das Gebäude ohne Beute wieder verlassen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.000,- Euro. Die Beamten der Polizeistation Pfungstadt haben die Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern aufgenommen und suchen Zeugen, die Hinweise geben können (06157 / 9509-0).

Wohnungseinbrecher trifft auf schlafenden Bewohner

Darmstadt (ots) – Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Spessartring geriet am Montagvormittag (9.10.) gegen 11.00 Uhr in das Visier eines Kriminellen. Der Täter hebelte zunächst die Wohnungstür auf, um sich Zutritt in die Räumlichkeiten zu verschaffen. Der 22 Jahre alte Sohn der Wohnungsinhaberin, der in einem Zimmer schlief, wurde anschließend wach. Daraufhin flüchtete der Unbekannte aus der Wohnung. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendete er Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der 22-Jährige verfolgte den Täter zunächst, verlor den ungebetenen Besucher in Höhe der Dieburger Straße aber aus den Augen. Der Flüchtige ist 1,85-1,90 Meter groß, 45-55 Jahre alt, hat kurze dunkle Haare und Halbglatze sowie einen kurzen, dunklen, ungepflegten Bart und eine normale Statur. Der Einbrecher hatte eine dunkle Stimme und trug helle Kleidung, alte Turnschuhe und führte eine rechteckige Umhängetasche aus hellem Leder mit sich. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151/969-0.

Autoteile im Wert von über 36.000,- Euro gestohlen – Zeugen nach Einbruch in Autohaus gesucht

Darmstadt (ots) – Beute im Wert von über 36.000,- Euro haben Diebe über das Wochenende aus einem Autohaus im Haardtring gestohlen. Unbemerkt war es den Kriminellen gelungen, sich gewaltsam über eine seitliche Tür Zugang zu dem Ausstellungsraum des Autohauses zu verschaffen. Dort gingen die Täter sechs Fahrzeuge an. Sie bauten diverse Teile der Autos aus und entwendeten diese. Zur Beute der Kriminellen gehören Lenkräder, Airbags, Scheinwerfer und Stoßstangen. Bei ihrem Vorgehen zerstörten sie teilweise die Fahrzeugscheiben, um in den Innenraum zu gelangen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 2.500 Euro. Die Tat wurde am Montagmorgen (09.10.2017) bemerkt und der Polizei gemeldet. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei hat die weitern Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Reiterhof im Visier von Kriminellen

Darmstadt (ots) – Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag (10.10.) ein Holztor zu den Stallungen auf und verschafften sich so Zugang zu einem Reiterhof in der Kranichsteiner Straße. Auf dem Gelände betraten sie anschließend verschiedene Ställe und öffneten gewaltsam mehrere Türen und Schränke. Die Täter entwendeten eine bislang unbekannte Anzahl Sättel sowie Reitzubehör. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe City unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

Zwei Stunden Vollsperrung nach Unfall auf der Landesstraße 3120

Wald-Michelbach (ots) – Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3120, war der Abschnitt zwischen den Ortschaften Kreidach und Weiher am Dienstag (10.10.2017) zwischen 12.30 und 14.30 Uhr voll gesperrt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein 48 Jahre alter Mann aus Mörlenbach mit seinem Mercedes Vito auf dem Weg nach Kreidach in einer lang gezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Hierbei prallte sein Auto gegen einen Streifenwagen der Polizeistation Wald-Michelbach. Die Polizeibeamten im Alter von 59 und 28 Jahren wurden wie der Unfallverursacher selbst, leicht verletzt. Sein 34-jähriger Beifahrer aus Birkenau erlitt schwerere Verletzungen. Alle Beteiligen wurden für weitere Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den zwei Mercedes Vito ist Totalschaden entstanden.

Schwarzer Opel Corsa (TR-A 5558) am Buddhas Weg gestohlen

Wald-Michelbach (ots) – Der Diebstahl eines schwarzen Opel Corsa ist am Montagmorgen (9.10.2017) bei der Polizei in Wald-Michelbach angezeigt worden. Das Auto mit dem Kennzeichen TR-A 5558 stand seit dem Donnerstag (5.10.2017) 19.40 Uhr auf dem Parkplatz „Buddhas Weg“ und wird vermutlich mit den Originalschlüssel gefahren. Der Zeitraum des Diebstahls wird zwischen dem letzten Sonntag (8.10.2017) und dem Montagmorgen eingegrenzt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder mehr über den Verbleib des Corsa wissen, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/ 22)  zu melden. Telefon: 06252-7060.

Nach Brand eines Lagerhallen-Anbaus ermittelt die Kripo

Biblis (ots) – Der freizugängliche Anbau einer Lagerhalle ist am Montagabend (9.10.2017)  im Ortsteil Wattenheim komplett niedergebrannt. Die Polizei ist gegen 22.40 Uhr über den Brand informiert worden. Für die Löscharbeiten in der Rheinstraße waren die Wehren aus Biblis, Wattenheim und Nordheim im Einsatz. In dem etwa neun Quadratmeter großen Anbau standen ein Holztisch sowie eine Sitzecke. Durch das Feuer sind auch die zwei Holzseitenwände sowie das Dach beschädigt worden. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die angrenzende verschlossene Lagerhalle blieb unversehrt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wird von Brandstiftung ausgegangen. Die Ermittlungen hierzu werden vom Kommissariat 10 in Heppenheim weitergeführt. Wer hat unmittelbar vor Brandmeldung Personen im Bereich der Lagerhalle bemerkt? Wem sind am Vorabend Personen aufgefallen, die sich dort aufgehalten haben? Wer Hinweise zu der Brandentstehung oder Personen geben kann, meldet sich bitte unter der 06252-706 beim Kommissariat 10 in Heppenheim.