24 Motorsägen im Wert von über 12.000 Euro bei Einbruch in Baumarkt erbeutet

Darmstadt (ots) – In das Visier von Kriminellen geriet in der Zeit zwischen Samstagabend (02.09.) und Montagvormittag (04.09.) ein Baumarkt in der Otto-Röhm-Straße. Die Täter warfen zunächst mit einem schweren Pflanzring eine Glasfront des Marktes ein und gelangten so in den Verkaufsraum. Dort entwendeten sie anschließend gezielt 24 Motorsägen im Wert von über 12.000 Euro und flüchteten nach der Tat unerkannt. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

1. Polizeirevier Darmstadt sucht Zeugen nach Fahrradunfall Schlossgraben

Darmstadt (ots) – Am Montag, 04.09.2017, gegen 14.05 Uhr, kam es in Darmstadt zu einem Unfall zwischen einem PKW und einer Radfahrerin. Die 54-jährige Radfahrerin war mit ihrem E-Bike von der Landgraf-Georg-Straße kommend in Fahrtrichtung Schlossgraben gefahren und ordnete sich auf den für sie vorgesehenen rot eingezeichneten Radweg ein. Die 75-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Holzstraße und fuhr als viertes Fahrzeug bei grünzeigender Ampel auf die Straße Schlossgraben. Dort wollte sie sich nach rechts einordnen, um später in die Alexanderstraße abzubiegen. Hierbei berührten sich beide Fahrzeuge. Die Radfahrerin geriet ins Schleudern und stürzte. Sie erlitt Platzwunden am Kopf im nicht abgedeckten Bereich des Helmes. Die Polizei sucht Unfallzeugen, im speziellen jene, die sich bei der PKW-Fahrerin als Zeugen zu erkennen gegeben haben, allerdings keinen Namen hinterließen. Hinweise bitte an das 1. Polizeirevier in Darmstadt, Telefon 06151/969 3610.

Lack und Scheinwerferglas blieben an Unfallstelle zurück – Polizei ermittelt nach Unfallflucht

Erbach (ots) – Für die weiteren Ermittlungen in einer Verkehrsunfallflucht sucht die Polizei noch dringend Zeugen. Am Sonntag (3.9.2017), zwischen 15.30 Uhr und 16.50 Uhr, fuhr ein noch unbekanntes Fahrzeug in der Straße “Am Scheuerberg”, gegenüber der Hausnummer 25,  in die linke Heckseite eines am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen 3er BMW. Der verantwortliche Fahrer entfernte sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Bei dem Unfall wurde der linke hintere Stoßfänger des BMW zerkratzt und stark eingedellt. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 2500 Euro. An der Unfallstelle wurden Lackanhaftungen und Bruchstücke eines gläsernen Frontscheinwerfers gefunden. Diese dürften zu einem mindestens 15 Jahre altes französisches Fabrikat in der Farbe Blau gehören. Das Auto des Verursachers müsste starke Schäden im vorderen Bereich der Beifahrerseite aufweisen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06062 / 9530 mit der Polizei in Erbach in Verbindung zu setzen.