Pizzabote überfallen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Am 13.09.2017 gegen 21.15 Uhr wurde von einem Unbekannten eine Pizza in die Fichtestraße bestellt. Als der 45-jährige Pizzabote sein Auto in der Fichtestraße geparkt hatte und ausstieg, kam ein Unbekannter mit einer Schusswaffe aus dem Bereich des dortigen Grünstreifens und verlangte den Geldbeutel des 45-Jährigen. Dieser gab den Geldbeutel jedoch nicht heraus und wich hinter sein Auto aus. Dann erschien eine 52-jährige Passantin und der Unbekannte flüchtete zu Fuß in südliche Richtung. Der Unbekannte war zwischen 20 und 30 Jahre alt und ca. 1,90 m groß. Er hatte eine schlanke sportliche Figur und trug einen hellgrauen Kapuzenpulli sowie eine dunkle Jeans. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Geldbeutel aus Auto gestohlen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – In der Zeit zwischen dem 12.09.2017 gegen 23.00 Uhr und dem 13.09.2017 gegen 07.40 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Autos ein, das in der Dhauner Straße geparkt war. Sie stahlen aus der Fahrertür einen anthrazitfarbenen Ledergeldbeutel. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Versuchte gefährliche Körperverletzung

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – In einer Asylunterkunft im Stadtgebiet kam es am Mittwoch, 13.09.2017, gegen 21.50 Uhr, zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Im Verlauf des Streitgesprächs ging der 25-jährige Tatverdächtige in sein Zimmer. Von dort kam er mit einem Messer zurück und wollte auf den 22-Jährigen losgehen. Ein anderer Bewohner wollte den Streit schlichten und stellte sich zwischen die beiden Männer. Dabei wurde er selbst von dem 25-Jährigen mit dem Messer verletzt. Beim Eintreffen der Polizei war der Streit bereits beendet. Der 18-jährige verletzte Bewohner musste zur Versorgung seiner Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

11-jähriger Radfahrer angefahren – Zeugen gesucht

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Am 13.09.2017 gegen 16.30 Uhr fuhr auf der Berliner Straße ein 41-jähriger Autofahrer mit seinem VW Sharan einen 11-jährigen Jungen an, der mit dem Fahrrad unterwegs war. Der Junge stürzte, verletzte sich und kam ins Krankenhaus. Wie genau der Unfall sich ereignete, ist jedoch unklar. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben und bittet diese, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2  unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de  zu melden.

Versuchter Einbruch in ein Haus

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – In der Nacht vom 12.09.2017 auf den 13.09.2017 überstiegen unbekannte Täter den  Gartenzaun eines Anwesens in der Helsinkistraße und versuchten am Haus, einen Rollladen hochzuschieben. Nachdem dies nicht gelang, verließen sie das Anwesen wieder. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Versuchter Aufbruch eines Autos

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Am 13.09.2017 zwischen 16.25 Uhr und 16.40 Uhr versuchten unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines weißen Porsche Cayenne einzuschlagen, der kurzfristig in einem kleinen Seitenweg an der Kindertagesstätte Erzberger Straße abgestellt war. Nachdem es ihnen nicht gelang, flüchteten sie. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Kinderwagen gestohlen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Der Kinderwagen, den eine junge Mutter am 13.09.2017, kurz nach 10 Uhr, wenige Minuten vor der Kindertagesstätte in der Maxstraße abstellte, stahlen Unbekannte. Die Frau brachte ihr Kind in die Kindertagesstätte und ließ das Gefährt wenige Minuten unbeaufsichtigt am Eingang der Einrichtung stehen. Diese kurze Zeit nutzten dreiste Diebe und nahm den Kinderwagen weg. Wer gestern Vormittag Beobachtungen gemacht hat oder irgendwo einen herrenlosen Kinderwagen feststellt (schwarz/grün mit Regenverdeck), soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 melden: Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Unfallflucht mit leichtverletzter Person

Worms (ots/Polizeidirektion Worms) – Ein 39-jähriger Wormser ging am Mittwoch um 5:20 Uhr zu Fuß die Steinstraße entlang, als ihm ein mittig in der Steinstraße stehender Transporter auffiel, dessen Fahrer lautstark telefonierte. Der Fußgänger überquerte gerade die Einmündung Goethestraße, um die Steinstraße weiter geradeaus entlang zu laufen, als sich der Transporter wieder in Bewegung setzte und rasant nach links in die Goethestraße einbog. Der Wormser befand sich noch auf der Fahrbahn und sprang schnell zur Seite, wurde jedoch trotzdem vom Kotflügel des Fahrzeuges erfasst und fiel auf die Straße. Der Fahrer muss wohl bemerkt haben, dass es zu einem Zusammenstoß gekommen war, da er kurz stoppte. Plötzlich jedoch gab er Gas und entfernte sich schnell vom Unfallort. Der Geschädigte verletzte sich leicht, er erlitt Schürfwunden an Hand und Arm. Über das Unfallauto ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Transporter der Firma DPD handeln soll, der Fahrer soll in einer ausländischen Sprache telefoniert haben. Weitere Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 06241 – 8520.