Von der Sonne geblendet und Unfall verursacht

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Ein 52-Jähriger wurde am Donnerstag (20.4.2017) gegen 14 Uhr von der Sonne geblendet und verursachte einen Unfall. Der 52-jährige Renault-Fahrer war auf der Mundenheimer Straße unterwegs und übersah, dass an einer roten Ampel bereits zwei Fahrzeuge bereits warteten und fuhr auf diese auf. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von 2500 Euro. Zwei am Unfall beteiligte Personen (54 und 53 Jahre)  klagten im Anschluss über Nackenschmerzen und suchten einen Arzt auf.

Sonnenbrillen und Navi aus Pkw gestohlen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Zwei Sonnenbrillen und ein Navigationsgerät waren die Beute eines Täters, der sich Zutritt zu einem Mercedes verschaffte. Der graue Mercedes war in der Zeit vom 18.4.2017, 16 Uhr bis 20.4.2017, 10.30 Uhr in der Hoheneckenstraße geparkt. Das Schloss des Mercedes funktionierte leider nicht mehr, sodass es ein Leichtes war, sich am Handschuhfach zu bedienen und daraus die Brillen und das Navigationsgerät zu stehlen.

Keller aufgebrochen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Unbekannte Personen gelangten von Mittwoch (19.4.2017) auf Donnerstag (20.4.2017), zwischen 22.30 Uhr und 13.15 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Fasanenstraße. Dort wurden im Keller insgesamt vier Abstellräume aufgebrochen. Die Einbrecher ergaunerten eine Schlagbohrmaschine sowie alkoholische Getränke. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Versuchter Einbruch in Gaststätte

Ludwigshafen (ots7Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Unbekannte Personen versuchten von Mittwoch (19.4.2017) auf Donnerstag (20.4.2017), zwischen 23.30 Uhr und 8.30 Uhr in eine Gaststätte in der Saarlandstraße einzubrechen. Die Einbrecher scheiterten vermutlich an der gut gesicherten Eingangstür. Es entstand lediglich Sachschaden an der Tür. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

21-Jähriger schlägt Freundin

7Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Am 20.04.2017 gegen 13.35 Uhr kam es zwischen einer 23-Jährigen und ihrem 21-jährigen Freund zu einem Streit. Der 21-Jährige würgte seine Freundin daraufhin und schlug ihr mit der Faust in den Bauch. Die 23-Jährige flüchtete zu den Nachbarn und rief die Polizei. Dem 21-Jährigen wurde eine Verfügung ausgehändigt wurde, die es ihm verbietet, sich in den nächsten 10 Tagen seiner Freundin zu nähern.

Navi aus Auto gestohlen

Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Am 20.04.2017 zwischen 19.30 Uhr und 22.45 Uhr stahlen unbekannte Täter aus einem Auto, das auf dem Parkplatz der Eberthalle geparkt war, ein Navigationssystem. Bereits einige Zeit zuvor hatte ein Sicherheitsmitarbeiter der Eberthalle einen verdächtigen Mann festgestellt, der in die Autos geschaut und dabei telefoniert hat. Er trug eine schwarze Hose, eine dunkle Bomberjacke und eine schwarze Basecap. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2  unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

Mit gefälschtem Führerschein und unter Drogen unterwegs

Speyer (ots/Polizeidirektion Ludwigshafen) – Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Rollerfahrers am 20.04.2017, 23.50 Uhr in der Schützenstraße wurden drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Bei einer weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der aus Dudenhofen stammende Mann mit einem gefälschten kroatischen Führerschein unterwegs war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der gefälschte Führerschein wurde sichergestellt und entsprechende Strafanzeigen gefertigt.