Unfall – betrunkener Autofahrer rammt Fahrzeug und flüchtet

Mannheim (ots) – Am Dienstag gegen 14 Uhr staunten zwei Zeugen nicht schlecht, als sie in der Krappmühlstraße einen Mann dabei beobachteten, wie dieser beim Einparken zuerst einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten VW rammte, sein Fahrzeug in der Parklücke abstellte und sich danach unerlaubt entfernte. An dem gerammten VW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Die Polizei konnte den Fahrer kurz darauf ausfindig machen und einen Wert von 1,8 Promille in seiner Atemluft feststellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Er sieht einer Anzeige entgegen.

Nissan Qashqai zerkratzt – Wer hat etwas beobachtet?

Mannheim (ots) – In der Wilhelm-Furtwängler-Straße wurde in der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 15:30 Uhr, ein schwarzer Nissan Qashqai beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter hatte den rechten Außenspiegel und die komplette Beifahrerseite bis zum linken Kotflügel zerkratzt und somit Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro verursacht. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Tel.: 0621/71849-0 oder dem Polizeiposten Mannheim-Feudenheim unter Tel.: 0621/79984-0 in Verbindung zu setzen.

E-Bike-Fahrer missachtet rote Ampel, streift Nissan und flüchtet – Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstag, gegen 19:25 Uhr, an der Kreuzung Luisenring/G 7, ereignet hat. Eine 23-jährige Nissan-Fahrerin befuhr die Straße zwischen den Quadraten G7/H7. An der Kreuzung wollte sie gerade in den Luisenring abbiegen, als plötzlich von links ein E-Bike-Fahrer angefahren kam. Der Mann hatte eine rote Ampel missachtet und war infolgedessen mit der Nissan-Fahrerin zusammengestoßen. Vermutlich mit seinem Pedal streifte er die vordere Stoßstange und verursachte somit Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Als die Geschädigte dann die Polizei verständigen wollte, fuhr der Radfahrer einfach in unbekannte Richtung davon. Eine Fahndung blieb ergebnislos. Der Flüchtige soll ca. 25-30 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er war schlank, hatte einen Drei-Tage-Bart und war mit einer Lederjacke und einer schwarzen Mütze bekleidet. Weiterhin hatte er einen dunklen Rucksack bei sich. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu der beschriebenen Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Rotlichtverstoß – Unfall mit verletzter Person in der Waldhofstraße

Mannheim (ots) – Weil eine 72-Jährige am Dienstagmorgen von der Waldhofstraße nach links in die Maybachstraße abbiegen wollte und hierbei wahrscheinlich eine rote Ampel übersah, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der 57-jährige VW-Fahrer wurde mit seinem Fahrzeug gegen einen Ampelmast geschleudert und wurde hierbei am Knie verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt mindestens 10000 Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei geregelt.

Zwei hochwertige Pkw gestohlen, Kriminalpolizei sucht Zeugen!

Weinheim / Hemsbach (ots) – Zwei hochwertige Fahrzeuge der Marken Audi und Mercedes-Benz wurden in der Nacht zum Mittwoch in Weinheim bzw. Hemsbach gestohlen. Eine weiße Mercedes-Benz C-Klasse in der AMG-Ausführung mit dem amtlichen Kennzeichen HD-BM 1612 stahlen bislang Unbekannte gegen 01:30 Uhr im Akazienweg in Hemsbach. Der Geschädigte wurde nahezu unmittelbar auf das Geschehen aufmerksam und nahm sofort die Verfolgung auf. Letztendlich verlor er sein Fahrzeug aber im Bereich des Kreisverkehrs Beethovenstraße / Hüttenfelderstraße aus den Augen. Zu diesem Zeitpunkt war der Wagen in Richtung BAB 5 unterwegs. Vermutlich ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch, in der Zeit zwischen Dienstag 16:30 Uhr und Mittwochfrüh 04:30 Uhr schlugen Autodiebe in Weinheim-Hohensachsen zu. In der Straße Am Pfad entwendeten sie einen schwarzen Audi Q 5-SUV mit dem Kennzeichen HP-PR 171 vom Grundstück des Geschädigten und verschwanden mit dem Auto in unbekannte Richtung. Der Diebstahlschaden bewegt sich im sechsstelligen Bereich. Tatzeugen, oder Personen, denen die beiden entwendeten Autos auffielen, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-4444 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Überfall auf Lebensmittelmarkt – Zeugen gesucht

Schwetzingen (ots) – Am Dienstag um 16:37 Uhr betrat ein bislang Unbekannter einen Lebensmittelmarkt an der Südtangente. Im Kassenbereich bedrohte er zwei Mitarbeiterinnen der Filiale mit einer schwarzen Pistole und ließ sich den Inhalt von zwei Kassen aushändigen. Danach flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Circa 18 – 25 Jahre alt, etwa 1, 60 m bis 1, 70 m groß, schlank, bekleidet mit einer dunklen Jacke, einer schwarzen Schirmmütze, vermummt mit einem schwarzen Schal, welcher bis zur Nase hochgezogen war, dunkle Augenfarbe, dunkle, buschige und gepflegte Augenbrauen, sprach akzentfreies Hochdeutsch ohne Dialekt. Bei seiner Waffe handelte es sich um eine schwarze Pistole mit auffallend langem Lauf und einem silbernen Metallstück in der Mitte. Die Ermittler vom Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim bitten Zeugen, welche sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, sich telefonisch unter 0621 / 174 – 4444 zu melden.