42-Jähriger äußerst uneinsichtig – fast zwei Promille intus

Mannheim (ots) – Am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr kam es in der Jungbuschstraße zu einem Streitgespräch zwischen zwei Mannheimern. Der 42-Jährige beleidigte mehrfach den 44-jährigen Mann mit nicht druckreifen Schimpfwörtern. Als sich ein Audi-Fahrer näherte, warf der 42-Jährige unvermittelt seine Bierflasche gegen den Wagen, so dass an diesem Auto Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Bei Eintreffen der Polizeistreife des Reviers Mannheim-Innenstadt verhielt sich der 42-Jährige äußerst uneinsichtig und unkooperativ, sämtlichen Weisungen der Beamten leistete er keine Folge, beleidigte auch diese und wollte sich zu Fuß entfernen. Dabei stürzte er. Dem deutlich unter Alkoholeinwirkung stehenden Mannheimer wurden letztlich Handschließen angelegt und mit zur Wache genommen. Eine Alkoholüberprüfung ergab den Wert von fast zwei Promille. U.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und auch Beleidigung sieht er einer Anzeige entgegen; noch in der Nacht wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

VW Golf beschädigt – Hinweise erbeten

Mannheim (ots) – Einen vor einem Blumengeschäft in der Seckenheimer-/Werderstraße ordnungsgemäß geparkten VW Golf beschädigte am Mittwochnachmittag ein bislang nicht ermittelter Autofahrer und entfernte sich danach unerlaubt. Die Geschädigte parkte gegen 15.45 Uhr für rund 15 Minuten ihren Wagen, bemerkte die Beschädigungen aber erst zu einem späteren Zeitpunkt. Der Schaden liegt bei ca. 2.000 Euro. Hinweise zum Verursacher, der sich nicht weiter um die Angelegenheit kümmerte und flüchtete, nimmt die Polizei unter Tel.: 0621/174-3310, entgegen.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Mannheim-Waldhof (ots) – Ein 72-jähriger Fahrradfahrer wurde am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Waldhof schwer verletzt. Eine 69-jährige Frau war kurz nach 10 Uhr mit ihrem Opel in der Alten Frankfurter Straße in Richtung Speckweg unterwegs. An der Einmündung zum Speckweg nahm sie dem Radfahrer, der auf dem Fahrradweg des Speckwegs in Richtung Taunusplatz unterwegs war, die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen. Dabei zog sich der 72-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Einbruch in Kindergarten

Eppelheim (ots) – Erneut wurde eine Kindertagesstätte von bislang unbekannten Tätern heimgesucht. In der Zeit zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr und Donnerstag, 6.45 Uhr brachen die Unbekannten durch Aufhebeln einer Türe in das Büro der Einrichtung in der Otto-Hahn-Straße ein, durchsuchten dieses sowie weitere Räumlichkeiten und Behältnisse. Ob Gegenstände aus der Kindertagesstätte gestohlen wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Einbruch am Morgen und informierte sofort die Polizei. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, das Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, zu informieren.

22-Jähriger wegen des Verdachts des Diebstahls in Haft

Heidelberg-Altstadt (ots) – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde ein 22-jähriger Mann der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl. Der Mann steht im dringenden Verdacht, am Mittwochabend gegen 19:25 Uhr zusammen mit einem bislang noch unbekannten Komplizen ein Uhrengeschäft in der Heidelberger Altstadt betreten und dann drei Uhren im Wert von über 600 Euro entwendet zu haben. Der Flüchtende konnte noch in Tatortnähe von einer Polizeistreife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte festgenommen werden. Der 22-Jährige steht zudem im Verdacht, weitere Eigentumsdelikte begangen zu haben. Die diesbezüglichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an. Am Donnerstagnachmittag wurde der Verdächtige der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl erließ. Der Algerier wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Vielzahl an Gegenstände aus Auto geklaut – Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) – Bundeswehruniformteile, eine Sporttasche mit hochwertigem Boxzubehör, eine Tasche mit Kleidung, diverse Schulunterlagen sowie ein IPhone stahlen bislang unbekannte Täter aus einem in der Alten Eppelheimer Straße abgestellten Audi A 5. Wie sich die Unbekannten Zutritt zu dem verschlossen abgestellten Auto verschafft haben, ist bislang nicht bekannt. Die Geschädigte parkte ihren Audi in der Zeit zwischen Mittwochabend, 23.30 und Donnerstagmorgen, 8.30 Uhr. Als sie am Morgen den Diebstahl bemerkte, erstattete sie sofort Anzeige bei der Polizei. Zeugen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, das Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700, zu informieren.

34-Jähriger bei Frontalzusammenstoß tödlich verletzt

Karlsruhe (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der B 3 starb ein 34-Jähriger und zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Der 34-jähriger Sprinterfahrer war gegen 08.20 Uhr von Bruchsal in Richtung Ubstadt-Weiher unterwegs. In einer Rechtskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Eine nachfolgende 24-jährige Audi-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß gegen den querstehenden Sprinter. Der 34-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Bruchsal befreit werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzuges und die Audi-Fahrerin wurden leicht verletzt.  Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 45.000 Euro geschätzt. Die B 3 bleibt bis voraussichtlich 13.00 Uhr wegen Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen voll gesperrt.

13 BMW-Fahrzeuge aufgebrochen

Karlsruhe / Enzkreis (ots) – Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag im Bereich Karlsruhe, dem nördlichen Landkreis Karlsruhe und dem Enzkreis insgesamt 13 Fahrzeuge der Marke BMW aufgebrochen. In allen Fällen gingen die Diebe gleich vor und schlugen zunächst eine Seitenscheibe ein. Anschließend hatten sie es vornehmlich auf die Lenkräder und Navigationsgeräte abgesehen. Alleine in Waghäusel-Wiesental brachen die Täter in der Zeit zwischen 18:00 und 08:00 Uhr sechs Autos auf. Aus den in der Römerstraße, der Keltenstraße sowie in der Straße Unterer Hagweg abgestellten BMW entwendeten die Unbekannten jeweils das Navigationssystem und das Radio. Aus einem in der Brucknerstraße stehenden Auto stahlen die Langfinger das fest verbaute Navigationsgerät und in der Frankenstraße erbeuteten die Täter aus einem dort geparkten BMW neben Navigationssystem und Radio auch noch Lenkrad, Tachoeinheit und Schalthebel. Zudem entwendeten die Diebe aus einem in der Poststraße abgestellten Pkw zusätzlich zum verbauten Navi zwei Sonnenbrillen und eine Armbanduhr. Im Bereich Enzkreis waren die Täter im Zeitraum von 20:00 – 08:00 Uhr dreimal in der Gemeinde Eisingen und zweimal in der Gemeinde Neulingen aktiv. In Eisingen waren Fahrzeuge in der Höhenstraße, der Kepplerstraße und der Mozartstraße betroffen. Aus dem BMW in der Höhenstraße entwendeten die Unbekannten das Lenkrad. Ebenfalls das Lenkrad sowie Navigationssystem und Tachoeinheit nahmen die Diebe aus dem in der Kepplerstraße geparkten Pkw mit sich. Ferner stahlen die Autoknacker aus dem in der Mozartstraße geparkten Fahrzeug das Navigationsgerät und die Tachoeinheit. In der Gemeinde Neulingen wurde aus einem in der Straße Am Mittelrain abgestellten BMW das Lenkrad entwendet und in der Schloßstraße nahmen die Täter das Navigationssystem aus einem dort geparkten Pkw mit sich. Im Stadtgebiet Karlsruhe schlugen die Unbekannten zwischen 20:45 und 07:00 Uhr in der Vorholzstraße und der Hirschstraße zu. Während sie aber aus dem in der Vorholzstraße abgestellten BMW das Lenkrad erbeuteten, wurden sie offensichtlich bei dem in der Hirschstraße stehenden Fahrzeug gestört, so dass dort zwar die Seitenscheibe zerstört, aber nichts entwendet wurde. Wer in einem der genannten Fälle verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit seiner örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.