Rechtzeitig zum Jahresbeginn stellte die Leiterin des Familienbildungswerks Silvia Schoeneck das neue Programm für 2018 vor. Foto: FBW


Rechtzeitig zum Jahresbeginn stellte die Leiterin des Familienbildungswerks Silvia Schoeneck das neue Programm für 2018 vor.
Foto: FBW

Viernheim (fbw) – Unter den drei Schlagworten „Begegnung – Bildung – Begleitung“ ist dem Team auf 120 Seiten ein vielfältiges Programm gelungen Familien in all ihren Lebenslagen zu begleiten, zu unterstützen und zu stärken.

Begegnung realisiert sich vor allem in den offenen Familienzentrumsangeboten wie dem „Internationalen Müttercafe“ donnerstags von 9.30 – 11.30, dem Babycafe, dienstags von 9.30 bis 11.00 sowie den Gesprächsangeboten zur Elternbegleitung und Seelsorge.

Herzstück des Bildungsangebots sind Kurse, Seminare und Veranstaltungen zu Familien-, Erziehungs- und Glaubensfragen. Ein Schwerpunkt sind Kurse für das 1. Lebensjahr mit Baby. So können sich im neuen Kurskonzept „PERLE“ (Positives, erstes Lebensjahr) Mütter/Väter mit ihren Babys wöchentlich in kleinen Gruppen treffen und dem jeweiligen Entwicklungsstand des Babys entsprechende Begleitung, Tipps und Austauschmöglichkeiten erhalten. Die Gruppen werden jeweils von ausgebildeten Fachkräften begleitet.

Verstärkt wurden auch die Vater-Kind-Angebote. Jeweils samstags gibt es unter dem Motto „Papa spielt mit“ zweimal im Jahr ein tolle Aktivität für Papas mit ihren Kindern in verschiedenen Altersgruppen: Die Kleinen stellen u.a. Knete her, Schulkinder gehen auf eine Rallye zum Karlstern, die Großen Indoorklettern in Bensheim.

Für die ganze Familien wurden neue Ausflüge konzipiert z.B. zum Sinnes- und Erlebnismuseum Schloß Freudenheim nach Wiesbaden und ins Dialogmuseum nach Frankfurt. Zuzüglich gibt es zwei neue Wochenendangebote: Ende Mai auf einem Bauernhof rund um das Thema Natur- und Schöpfung erfahren zusammen mit dem evangelischen Pfarrer Markus Eichler sowie ein Kanuwochenende auf der Lahn Mitte Juni.

Neben dem 1. Großen Themenblock „Familie und Erziehung“ gibt es in fünf weiteren Rubriken eine Fülle vielfältiger und interessanter Kursangebote, u.a. Kinderkurse zur Lernförderung und Bewegung z.B. Zumba, Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung wie Bogenschießen und Resilienz, den Bereich Geusndheitsförderung mit vielen Bewegungs- und Gymnastikkursen ebenso wie Kursen zur Entspannung wie Yoga und Progressive Muskelentspannung, und shcließlich Kreativ- und Kochkurse.

Das gedruckte Jahresprogramm liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen und Kirchen aus, online findet es sich unter www.familienbildungswerk.de.

Anmeldungen sind ab sofort möglich über die homepage, telefonisch unter 06204/92962-0 oder per mail fbw.viernheim@bistum-mainz.de. Persönliche Beratung ist während der Büroöffnungszeiten, jeden Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr sowie montag- und donnerstagsnachmittags zwischen 16 und 18h und mittwochs über Mittag bis 14 Uhr möglich.