Oskar W. Rug präsentiert „French Connection“

Foto: © Oskar W. Rug

Foto: © Oskar W. Rug

Viernheim (sid) – Am Freitag, den 28. April 2017, 19.00 Uhr, fällt in der RathausGalerie der Stadt Viernheim der Startschuss für eine Ausstellung mit Arbeiten des Beerfelder Malers und Konzeptkünstlers Oskar W. Rug, der sich selbst als Bildermacher, Geschichtenerzähler und Reisender in Sachen Kunst bezeichnet.

Eine der prioritären Zielsetzungen des Künstlers ist die Förderung des (inter)kulturellen Dialogs. Die deutsch-französische Freundschaft liegt ihm besonders am Herzen. Zahlreiche Studienreisen, Kooperationen, Kunst-Events, Kulturprojekte sowie regelmäßige Ausstellungspräsenz – u.a. anlässlich der Französischen Woche Heidelberg-Mannheim – unterstreichen seine Affinität zu unserem Nachbarland. Somit wird es Kenner des Werks von OWR auch nicht verwundern, dass die Ausstellung in der RathausGalerie unter dem Motto „French Connection“ stehen wird.

„Eine Verbindung, die in meinen Augen essentiell ist, wenn es darum geht, den Frieden auf unserem Kontinent und darüber hinaus auch für künftige Generationen zu bewahren“, erklärt Rug. „Meine Kunst bietet eine Plattform, um den deutsch-französischen Austausch zu beflügeln“.

Vernissage am 28. April 2017 um 19:00 Uhr in der RathausGalerie, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim

Weitere Informationen zum Künstler und seinem Werk finden Sie auf: www.artisrug.de

Kurzinfo

Oskar W. Rug
28. April bis 30. Juni 2017
RathausGalerie Viernheim

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web