Mannheim-Seckenheim (ots) – Am Freitagabend, 17. 3. 2017 gegen 20 Uhr brannte in der Werkstatt des Porschezentrums in der Elsa-Brandström-Straße ein 911er Porsche aus.

Die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen übernommen. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde der Brand durch eine technische Ursache im Zusammenhang mit einem Batterieladevorgang ausgelöst.

Durch das Brandgeschehen wurden insgesamt 14 Fahrzeuge beschädigt, auch am Gebäude entstand ein Schaden von geschätzten 200.000 Euro. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1,9 Millionen Euro.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web