Stuttgart (ots) – Unbekannte haben am Dienstag (18.02.2014) einen 25 Jahre alten Mann um Geld erpresst. Sie hatten damit gedroht, Nacktbilder von ihm im Internet zu veröffentlichen. Der 25-Jährige nahm über ein Video-Chatportal Kontakt zu einer unbekannten jungen Frau auf. Nach einem kurzen Gespräch wechselten sie zu einem Videotelefonie-Dienst und führten ihre Unterhaltung fort, wobei sie sich zum Teil entkleideten. Nach dem Abbruch des Chats wurde der 25 Jahre alte Mann aufgefordert mehrere Tausend Euro per Bargeldtransfer zu überweisen. Falls er dies nicht tun sollte, wurde ihm mit der Veröffentlichung der Aufzeichnung gedroht. Des Weiteren drohte man ihm, einen Link zum Video an alle seine Kontakte in den sozialen Netzwerken zu schicken. Der 25-Jährige überwies mehrere Hundert Euro auf ein ausländisches Konto. Als der Mann am darauffolgenden Tag nochmals mit dem gleichen Video erpresst wurde, meldete er sich bei der Polizei.

Die Polizei rät:

  • Seien Sie sehr vorsichtig bei allen Internetchat
  • Passen Sie auf, wem sie Zugang zu Ihren Bildern, Videos und Aktivitäten im Internet erlauben
  • Persönliche Daten sollten nicht an Unbekannte weitergegeben werden
  • Spätestens wenn man im Internet von Unbekannten dazu aufgefordert wird, Intimitäten auszutauschen, sollte man hellhörig werden und den Kontakt sofort beenden
  • Falls Sie bereits Opfer geworden sein sollten, überweisen Sie auf keinen Fall Geld
  • Melden Sie den Sachverhalt sofort der Polizei.