Mannheim (Stadt Mannheim) – Die Innenstadt ist festlich geschmückt, die Hütten der Weihnachtsmärkte sind aufgebaut und 635 Lichterketten wurden insgesamt verlegt. Für den Start der weihnachtlichen Aktionen in der Mannheimer Innenstadt am Mittwoch, 29. November 2017, haben Einzelhändler, die Betreiber der Weihnachtsmärkte, die MVV Energie AG, die City-Werbegemeinschaft und die Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim wieder an einem Strang gezogen, um den Besuchern ein stimmungsvolles Ambiente zum Flanieren und Einkaufen für jeden Geschmack und Geldbeutel zu bieten.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ruht bis zum 8. Januar die Baustelle auf den Planken, die Baustelleneinrichtungen wurden abgeräumt und die Straßenbahnen fahren wieder durch die Einkaufsstraße. „Mannheim ist ein Einkaufsstandort mit überregionaler Strahlkraft. Entscheidend ist daher, dass die Bahnen wieder durch die Planken fahren und die Besucher die Innenstadt für einen Weihnachtsbummel bequem und barrierefrei erreichen können. Damit ist ein wichtiger Meilenstein in der Neugestaltung der Planken geschafft“, so Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch, der dem Handel beständiges Wetter und ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft wünscht.

Die Mannheimer Weihnachtsmärkte im Überblick:

Der Weihnachtsmarkt am Wasserturm bietet täglich ab 18 Uhr ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Geschenke und Christbaumschmuck, Schönes, Warmes und Leckeres gibt es an rund 200 Hütten zu kaufen. Eine davon ist der Sonderstand „Informieren und Helfen“. Hier verkaufen Ehrenamtliche von 30 gemeinnützigen Organisationen Handgemachtes und stellen ihre Arbeit vor. Der Erlös kommt sozialen Projekten zugute. Neu in diesem Jahr sind sechs Foto-Terminals, an denen Besucher Bilder machen, mit wenigen Klicks individuelle Postkarten mit Weihnachtsgrüßen erstellen und gleich ausdrucken können. Zum Teilen in sozialen Netzwerken lassen sich die Karten auch per Mail downloaden. Veranstalter des Weihnachtsmarkts am Wasserturm ist die Mannheimer Weihnachtsmarkt GmbH.

Dem an Kunst und Handwerk orientierten Weihnachtsmarkt auf den Kapuzinerplanken verleihen über 70 Künstler und Gastronomiebetriebe ein besonderes Flair. Die Besucher dürfen sich auf Vorführungen im traditionellen Handwerk, Kunstwerke und Unikate, originelle Geschenkideen und kulinarische Spezialitäten freuen. Da viele Aussteller mit ihren Waren wöchentlich wechseln, lohnt es sich, diesen Weihnachtsmarkt mehrmals zu besuchen, um immer wieder Neues zu entdecken. In diesem Jahr zeigt sich der Weihnachtsmarkt auf den Kapuzinerplanken in neuem Gewand: Das Werbemotiv wurde moderner gestaltet, das Erscheinungsbild vor Ort entsprechend verändert und auch die Dekoration ergänzt. Zum ersten Mal präsentieren sich auch Mannheimer Start-ups und bieten außergewöhnliche Produkte, Designs und Kreationen, die (noch) nicht überall zu haben sind. Veranstalter ist die Event & Promotion Mannheim GmbH.

Der Märchenwald auf dem Paradeplatz startet in sein sechstes Jahr und ist in der Vorweihnachtszeit in Mannheim nicht mehr wegzudenken. Mit den liebevoll gestalteten Hütten, lebendig gewordenen Märchenfiguren, Geschichtenerzählern und hunderten von echten Bäumen verwandeln die Veranstalter-Familien Rick und Rick-Schmidt den Paradeplatz in eine zauberhafte Landschaft. Jeden Sonntag im Dezember schaut der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren im Märchenwald vorbei. Am 6. und 13. Dezember wird ein Feuerwerk mit musikalischer Untermalung gezündet.

Terminhinweis

Start aller Weihnachtsaktionen mit Bürgermeister Michael Grötsch ist am Mittwoch, 29. November:

17.00 Uhr: Einschalten der Beleuchtung und Eröffnung des Märchenwaldes auf dem Paradeplatz
17.30 Uhr: Eröffnung des Weihnachtsmarkts auf den Kapuzinerplanken
18.00 Uhr: Eröffnung des Weihnachtsmarkts am Wasserturm

Die Weihnachtsmärkte am Wasserturm und auf den Kapuzinerplanken finden bis 23. Dezember statt, der Märchenwald auf dem Paradeplatz bis 28. Dezember. Die Öffnungszeiten sind jeweils täglich von 11 bis 21 Uhr.