Mannheim-Vogelstang (ots/Polizeipräsidium Mannheim) – Am späten Dienstagabend, 29. 8. 2017 gegen 18:40 Uhr, kam es am Unteren Vogelstangsee zu einem schwerwiegenden Badeunfall.

Ein 27-jähriger junger Mann tauchte nach einem Sprung ins Wasser nicht mehr auf. Durch die eingesetzten Rettungskräfte konnte dieser geborgen und nach Reanimationsmassnahmen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden, in welchem dieser verstarb.