Ludwigshafen (ots/Polizeipräsidium Rheinpfalz) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz: Am Sonntag (18.6.2017), gegen 18.30 Uhr, erlitt ein 73-Jähriger vermutlich einen Herzinfarkt auf seiner Segelyacht, die sich auf dem Rhein auf Höhe von Ludwigshafen befand.

An einer Anlegestelle übernahmen Rettungskräfte die Reanimation des 73-Jährigen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Abend noch starb.

Hinweise auf ein Fremdverschulden bestehen bislang nicht.

Die genaue Todesursache ist Gegenstand eines Todesermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web