Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Viernheim (zg) – Im Kunstraum Gerdi Gutperle war am Dienstag, 10. Oktober 2017 wieder ein Vortragsabend angesagt. Die Germanistin und Kunsthistorikerin Yvonne Weber hielt diesmal einen Vortrag über „Pablo Picasso“. Die Vorträge von Yvonne Weber sind mittlerweile ein fester und beliebter Bestandteil im Kunstraum und so fanden sich zahlreiche interessierte Gäste ein.

Gerdi Gutperle begrüßte die Gäste, die sich auf einen unterhaltsamen und spannenden Vortrag freuten. Gerdi Gutperle freute sich, dass der Vortragsabend wieder zustande gekommen ist und berichtete über ihre neue Jahresausstellung „Garden Eden“.

„Der Geschichtsschreibung zufolge herrschte im Garten Eden Gerechtigkeit, Nächstenliebe und Einheit. Das Zusammenleben von Mensch und Tier war von gegenseitigem Respekt und Liebe geprägt. Sehnt sich nicht jeder nach einem Paradies der Schönheit und Gerechtigkeit? Sucht nicht jeder diese Einheit in seinem Leben? Es ist mein Wunsch, dass unser Planet durch das verantwortungsbewusste Verhalten wieder zum Strahlen kommt. Dazu möchte ich mit meiner Kunst einen kleinen Beitrag leisten und wünsche uns allen, dass wir unseren persönlichen Garten Eden in uns entdecken und ihn auch leben. Schauen Sie sich gerne nach dem Vortrag die Ausstellung an“, so Gerdi Gutperle.

Die Kunsthistorikerin Yvonne Weber berichtete in einen spannenden Vortrag über das Leben und Wirken von Pablo Picasso. Picasso wurde am 25. Oktober 1881 in Málaga (Spanien) geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten und vielseitigsten Künstler des 20. Jahrhunderts und so kommt in der Kunstgeschichte auch niemand an ihm vorbei. Seine Werke werden in vielen Kunstmuseen auf der ganzen Welt ausgestellt. Besonders sein Plakat für den Weltfriedenskongress mit dem Tauben-Motiv ist sehr bekannt und wurde weltweit zum Friedenssymbol.

Bis zu seinem Tode am 8. April 1973 schuf der Ausnahmekünstler rund 50.000 Werke, aus denen Yvonne Weber die eindrucksvollsten präsentierte. Mit amüsanten Anekdoten aus dem Leben von Picasso schaffte sie es die Besucher zu fesseln und den Werdegang des Künstlers lebensnah zu vermitteln.

Der nächste Vortrag von Yvonne Weber findet am 7. November 2017 statt. Dann referiert Frau Weber über die Kunstmäzenin, Peggy Guggenheim.