Foto: Gerhard Langendörfer

Foto: Gerhard Langendörfer

Heddesheim (Gerhard Langendörfer) – Beim  Heddesheimer Lucky33 Turnier, gesponsert von der Generalvertretung der Allianz Thomas H. Fülbier,  mussten die Heddesheimer gegen die starke Konkurrenz aus St.Leon-Rot und Wiesloch antreten. Das Wetter tat ein übriges, die Sonne schien bei strahlend blauem Himmel.

Der Name ist Programm: Die Teilnehmerzahl pro Turnier ist auf jeweils maximal 33 Kinder und Jugendliche begrenzt – 33 „Glückliche“ erhalten die Chance, gemeinsam einen tollen Turniertag mit viel Spaß zu erleben und attraktive Preise zu gewinnen. Den Kindern soll durch ein professionelles Rahmenprogramm mit vielen coolen Startgeschenken wie Poloshirts, Caps, Bag-Tags, Ballmarkern, „Lucky33“ Logobällen etc. und tollen Preisen ein so besonderes Erlebnis geschaffen werden, dass die Motivation, den Golfsport in Zukunft noch intensiver zu betreiben, gefördert wird. Als reines Netto-Jugendturnier erhalten alle Kinder, gemessen an ihrem Handicap, die gleichen Siegchancen und – mit etwas Glück – die Eintrittskarte für die nächste Turnierebene.

Im Jahr 2017 können sich die jeweiligen Nettosieger der „Lucky33“ Clubturniere wieder für das „Lucky33“ Finale im Golf Club St. Leon-Rot vom 30. 9. bis 1. 10. 2017 qualifizieren. Der Clou: Die jeweilige Gewinner der Jungen und Mädchen des Finales im Golf Club St. Leon-Rot erhalten einen Startplatz bei einem Qualifikationsturnier der German Boys & Girls Open im nächsten Jahr.

Das Heddesheimer Turnier war wieder hervorragend organisiert und den Jugendlichen fehlte es an nichts. Auch konnten sich alle Teilnehmer über Präsente und die Sieger noch über tolle Preise freuen.

Die Heddesheimer Jungen konnten sich alle drei Startplätze sichern. Bei den Mädchen ging der erste Platz nach Heddesheim.

Die Ergebnisse: Mädchen 1. Emma Fischer (Heddesheim), 2. Nathalie Off (GC Wiesloch) 3. Emily Böhrer (St. Leon-Rot),  Jungen: 1.Tim Kretschmann, 2. Jonas Krsic, 3. Adrian Holzmann (alle Heddesheim).

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web