Heppenheim (ak) – Gemäß dem Motto „Viva España“ wird der „Halbe Mond“ in Heppenheim am 3. November 2017 (Freitag), um 20.00 Uhr, zum Ort mitreißender Rhythmen und feuriger Leidenschaft. Initiiert von der Sparkassenstiftung Starkenburg, entführt die Veranstaltung „Spanische Nacht“ musikalisch in das Land der Orangenblüten. Unter der Leitung von Markus Elsner begeistern Spitzensolisten sowie ein Ensemble der Frankfurter Sinfoniker mit leidenschaftlichen Klängen. „Neben berühmten Arien und Duetten sorgen Flamenco-Tänzer für feurige Momente“, gibt Jürgen Schüdde, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung Starkenburg, einen vielversprechenden Ausblick auf einen Abend voll spanischem Temperament.

Die dramatische Dreiecksgeschichte der spanischen Zigeunerin Carmen, des Soldaten Don José und des Stierkämpfers Escamillo im Spanien des 19. Jahrhunderts ist Programmschwerpunkt des Abends. Fasziniert von dieser südländischen Lebensenergie verfasste der französische Komponist Maurice Ravel ebenfalls ein Stück ganz im spanischen Stil: Der „Boléro“ zieht das Publikum mit seinem energiegeladenen Rhythmus unmittelbar in seinen Bann. Abgerundet wird der Abend mit Werken spanischer Komponisten wie Enrique Granados, José Serrano und Carlos Gardel.

„Den vielseitigen und hochkarätigen Solisten Eva Maria Summerer und Bryan Lopez Gonzalez gelingt es mit diesem außergewöhnlichen Musikerlebnis, die beeindruckende spanische Lebensfreude zu vermitteln“, freut sich Stiftungsmanagerin Andrea Helm auf die ausdrucksstarke Darstellungskraft der jungen Sänger. Karten können ab 14,00 Euro (Abendkasse ab 20,00 Euro) in allen Filialen der Sparkasse Starkenburg oder online unter www.sparkasse-starkenburg.de/kartenbestellung bestellt werden.

Kurzinfo

Sparkassenstiftung Starkenburg
Spanische Nacht – Ensemble der Frankfurter Sinfoniker + Flamenco Tänzer
Freitag, den 03. November 2017, 20.00 Uhr
Festsaal Halber Mond, Heppenheim
www.sparkasse-starkenburg.de/kartenbestellung