Für die Handballfans gab es spannende Spiele zu sehen. Foto: vn

Für die Handballfans gab es spannende Spiele zu sehen.
Foto: vn

Stand nach den Spielen am Samstag. Grafik: zg

Stand nach den Spielen am Samstag.
Grafik: zg

Viernheim (vn) – Am Samstag, 12. August 2017 ging es beim Helmut-Osada-Cup in die zweite Runde. Nachdem die Handballfans schon am Freitag spannende Spiele erlebt hatten, standen am Samstag fünf Begegnungen auf dem Programm. Den Fans wurde wieder erstklassiger Handballsport geboten.

TuS KL-Dansenberg siegte gegen VTV Mundenheim mit 22:21. Die SG Saulheim unterlag der SG Heddesheim mit 15:25. Auch im zweiten Spiel des Tages siegte der TuS KL-Dansenberg. Der TV Friedrichsfeld unterlag 32:17. VTV Mundenheim unterlag dem TSV Birkenau mit 19:24 und auch der TSV Amicitia Viernheim unterlag der HSG Worms mit 30:32.

Nach dem zweiten Spieltag führt in Gruppe 1 der TSV Birkenau gefolgt von der punktgleichen TuS KL-Dansenberg. In Gruppe 2 liegt die HSG Worms klar auf Platz 1, während die SG Heddesheim Platz 2 belegt.

Die restlichen Spiele am Sonntag

  • 11.00 – 12.00 Uhr: SG Heddesheim – HSG Worms
  • 12.30 – 13.30 Uhr: VTV Mundenheim – TV Friedrichsfeld
  • 14.00 – 15.00 Uhr: TuS KL-Dansenberg – TSV Birkenau
  • 15.30 – 16.30 Uhr: TSV Amicitia – SG Saulheim

Die Finalspiele

  • 17.00 bis 18.10 Uhr (2. Gruppe 1 – 2. Gruppe 2)
  • 18.30 bis 19.40 Uhr (1. Gruppe 1 – 1. Gruppe 2)

Anschließend folgt die Siegerehrung.