Foto: GL

Foto: GL

Viernheim (GL) – Beim ersten Zusammentreffen beim Golfclub Mannheim-Viernheim hatte Heddesheim wieder eine 9-Loch und 18-Loch-Mannschaft gemeldet. Bei der 18-Loch-Mannschaft ging es nicht nur um die Nettowertung sondern auch noch um die Bruttowertung.

In diesem Jahr wurde man wieder einer starken Grupe mit St. Leon-Rot, Mannheim-Viernheim und Rheintal(Oftersheim) zugeteilt. Es war klar, dass dies dieses Jahr schwer werden würde, die Endrunde zu erreichen. So schafften die 9 und 18 Loch Mannschaften einen guten 3. Platz in der Nettowertung. In der Bruttowertung gewann sogar die Heddesheimer Jugend. Jörg Recknagel als Captain der 9-Loch sowie Jugendwart Volker Böll, der als Captain der 18-Loch-Mannschaft  waren von den Leistungen angetan.

Dies gilt als gute Vorraussetzung für das nächste Spiel am 27. Mai 2017 auf der eigenen Anlage in Heddesheim. Über viele Zuschauer würde sich die Jugend freuen. Bei schönem Wetter kann man das Ganze von der Clubterrasse aus beobachten oder auch als Flightbegleiter mitlaufen.

Weitere Infos unter www.gc-Heddesheim.de.