Foto: vn

Foto: vn

Heddesheim / Viernheim (ots) – Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen, 16. 3. 2017 gegen 7.45 Uhr, ein 62-jähriger Motorradfahrer auf der L 3111 (Übergang von der K 4134) zwischen Weinheim-Lützelsachsen und Viernheim.

Aufgrund eines Staus kurz vor Viernheim überholte der Biker die Autoschlange auf der Gegenfahrbahn. Ein 56-jähriger VW-Fahrer fuhr aus der Schlange heraus, um nach links in einen Feldweg, direkt an der hessischen Grenze, abzubiegen. Trotz Vollbremsung prallte der Biker auf das Heck des VWs und stürzte auf die Fahrbahn.

Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in eine Klinik gebracht. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 5.000,- Euro. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.