SV Remshalden – TSV Amicitia

Trainer Frank Schmitt und Mirco Ritter. Foto: tsv amicitia

Trainer Frank Schmitt und Mirco Ritter.
Foto: tsv amicitia

Viernheim (gv) – Gleich am ersten Spieltag der Rückrunde werden die Viernheimer Oberliga-Herren wieder mächtig gefordert. Remshalden, die als BWOL-Aufsteiger einen ähnlichen Saisonverlauf wie die Viernheimer Liga-Neulinge vorzuweisen haben, standen sich, wie die Mannen um Holger Hubert, Philipp Gunst und Co., für eine bessere Punktausbeute immer mal wieder selbst im Wege.

Als ein Beispiel für verschenkte Punkte kann schon der Saisonauftakt in Viernheim genommen werden, als es für Remshalden trotz einer starken Vorstellung und einer 6-Tore-Führung am Ende „nur“ zu einem Teilerfolg reichte.

Was natürlich auch für die Moral der Viernheimer Mannschaft spricht.

Mit dem Auswärtserfolg im letzten Spiel des alten Jahres beim Tabellenachten-Steißlingen konnte sich Remshalden in dieser unglaublich ausgeglichenen Oberliga-Saison bis auf einen Zähler an Viernheim heften und möchte mit den eigenen Fans im Rücken unbedingt nach dem Abpfiff den Tabellenplatz mit den Südhessen tauschen.

Zusätzliche Motivation erhält die Heimmannschaft durch die Rückkehr ihrer beiden Langzeitverletzten Seybold und Knuck, was die Aufgabe für Viernheim nicht leichter machen wird, denn die beiden zählen zusammen mit TOP-Torjäger Marian Rascher zu den Stützen dieser Mannschaft.

Dennoch fahren die Jungs von Frank Schmitt und Mirco Ritter (Foto) die beide ihre Zusage für eine weitere Saison beim TSV Amicitia gegeben haben, nicht chancenlos nach Remshaldern, denn gerade bei Auswärtsspielen haben die Viernheimer schon einige positive Ausrufezeichen in der Vorrunde setzen können.

Wenigstens 12 Pluspunkte muß die Mannschaft in der Rückrunde noch einfahren um den angestrebten Klassenerhalt realisieren zu können, was mit Unterstützung der Fans und den bisher gezeigten Leistungen sicher keine Utopie sein muß.

Wer die Mannschaft in Remshalden unterstützen und im Bus mitfahren möchte kann sich wie gewohnt bei Wolfgang Koob für einen Unkostenbeitrag von 10€ anmelden.

Die Auswärtsfahrt nach Remshalden wird diesmal von Küchen Campus unterstützt.

Sonntag, 14.01.2018, 17:00 Uhr
SV Remshalden – TSV Amicitia Viernheim
Stegwiesenhalle Remshalden