Foto: TSV Amicitia

Foto: TSV Amicitia

Viernheim (gv) – Auch im letzten Saisonspiel der mD-Jugend, konnten die mitgereisten Eltern und Fans sich über eine tadellose Vorstellung ihrer Jungs beim Saisonfinale in Mannheim freuen.

Durch den ungefährdeten 22:13 Auswärtserfog bei der JSG Mannheim2, beenden die von Ralf Schaal, Peter Schoeneck und Lara Köhler trainierten Viernheimer Nachwuchstalente als Meister die Saison und können dabei den Tabellenzweiten SG Vogelstang/Käfertal 2 sogar mit acht Punkten Differenz hinter sich lassen.

Von ihren 16 Saisonspielen, konnte die D-Jugend, insgesammt 15 Mal gewinnen, und  mit 30:2 Punkten und 324:149 Toren ein überragendes Resultat erzielen.

Im letzten Saisonspiel wurden folgende Spieler eingesetzt: Nico Werle, Luca de Rugeris, Yannick Dufner, Rouven Wagner, Mika Kühnberger, Pascal Stahl, Leon Venske, Henrick Williges, Nils Leineweber, Liam Nikula, Felix Ort, Benedikt Zengi, Max Wolf.