Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Foto: Günter Bichlmaier

Viernheim (Günter Bichlmaier) – Sommerzeit ist die Zeit der Gartenfeste, der Grillfeste und der Vereinsfeste. In dieser Zeit sind auch Werner und René Gutperle oftmals Gastgeber von Sommerfesten oder Golfturnieren mit Abendveranstaltungen bei „ihren“ Golfclubs in Heddesheim, Limburgerhof oder Oftersheim. In Viernheim haben die beiden für den Freitagabend (4.8.2017) zum Grillfest in die „Vernemer Stubb“ des Bowling-Centers eingeladen. Der Einladung folgten Familienangehörige, Geschäftspartner, Vertreter von Banken, Mitglieder der Rotarier, der Stammtische, des Golfcourses und des Bowling-Clubs sowie Freunde und Bekannte. Infolge des herrlichen Sommerwetters wurden neben dem Festzelt noch zusätzliche Biergarnituren auf dem dortigen Parkplatz aufgebaut, wo ab 18.00 Uhr der Run auf die Sitzplätze begann.

Unter den Gästen befand sich auch Karl Bugert, durch den Werner Gutperle an die Anfänge seines Unternehmertums erinnert wurde. Denn zusammen mit ihm schweißte Werner Gutperle höchstpersönlich seine erste Halle in der Werkstraße (heutige Bowling) zusammen, in die ursprünglich die Autolackiererei von der Mannheimer Straße umziehen sollte. Aber praktisch „über Nacht“ vermietete Gutperle die neue Halle an die Firma COOP für fünf Jahre. Genauso erging es der nächsten neu erstellten Halle „Am großen Stellweg“, die an die Firma Hertie vermietet wurde. Erst 1974 konnte der Autokarosserie- und Lackierbetrieb in die Ohmstraße umziehen, wo er sich noch heute befindet.

Nachdem ziemlich die Plätze eingenommen waren, wurde vom Gastgeber das Grillbuffet eröffnet, wo es neben Entrecote, Kammspieße, Krustenschinken, gegrillten Schweinebauch, hausgemachte Cevapcici, Farm Frites auch eine große Auswahl an Salaten gab. Dazu konnte man die passenden Getränke ordern.

Für die Musik sorgte Entertainer Sven Schork mit seiner charmanten Sängerin Lourine Tielman, die ein großes Repertoire von Titeln gespielt und gesungen haben. Bei entsprechenden Außentemperaturen war es nicht verwunderlich, dass bis spät in die Nacht hinein gefeiert wurde. Zu später Stunde ergriff noch Thomas Beikert, Sänger der Peter Maffay Fakeband, auf besonderen Wunsch der Anwesenden das Mikrofon und sang „So bist du“, womit er gleichzeitig Werbung für das PM Fakeband-Openair am 26. August im Spargelhof Reisig/Großsachsen machte.