moderne Trockner im Vergleich

Das können moderne Trockner, im Vergleich zu früher

Schauen wir uns zu aller erst die verschiedenen Bauarten an. Zum einen gibt es die Ablufttrockner, bei denen die verbrauchte Luft direkt ins Freie geht und Sie daher einen eigenen Anschluss brauchen. Für viele Eigenheimbesitzer, auch in Viernheim, waren diese Wäschetrockner die erste Wahl. Doch heutzutage spielt diese Bauart kaum mehr eine Rolle. Dann gibt es noch die bekannteren Kondenstrockner, welche die Abwärme einfach in den Raum abgeben und so keinen eigenen Abluftanschluss benötigen. Der Vorteil dieser Geräte ist, dass man sie überall einsetzen kann und sie so auch geeignet sind um in Mietwohnungen aufgestellt zu werden. Der größte Nachteil eines Kondenstrockners sind die hohen Stromkosten. Zwar sind die einfachen Trockner in der Anschaffung meist sehr günstig, jedoch ist der Unterhalt aufgrund der hohen Energiekosten deutlich höher als zum Beispiel bei einem Wärmepumpentrockner.

Womit wir auch direkt bei der dritten Bauart sind, der Wärmepumpentrockner. Beim Wärmepumpentrockner handelt es sich um die neueste Entwicklung unter den Trockengeräten. Diese Modelle arbeiten mit einer „Wärmepumpe“, welche einen Teil der heißen Abluft wieder verwenden kann. Der große Vorteil dieser Technologie ist dementsprechend ein geringerer Stromverbrauch. Wärmepumpentrockner sind zwar deutlich teurer als der herkömmliche Kondenstrockner, jedoch lohnt sich die Anschaffung eines Wärmepumpentrockner auf Dauer, denn durch den deutlich geringeren Stromverbrauch ist er rentabler als ein Kondenstrockner. Dieser ist zwar in der Anschaffung günstiger, verbraucht jedoch sehr viel mehr Strom. Wenn Sie sich weiter über dieses Thema informieren wollen, dann empfehlen wir Ihnen den Trocknerland Trockner Ratgeber.

Wobei sollten Sie also bei einer Neuanschaffung achten?

Entscheidend sind, wie wir schon gelesen haben, die Stromkosten. Hier muss man sehen wie oft der Trockner verwendet wird. In einem Singlehaushalt kann sich auch ein günstiger Kondenstrockner rechnen, da dieser in der Regel nicht so häufig läuft und der hohe Stromverbrauch nicht weiter ins Gewicht fällt. Sollte der Haushalt jedoch aus zwei und mehr Personen bestehen, dann wird sich ein Wärmepumpentrockner auf Dauer lohnen. Zwar sind diese in der Anschaffung deutlich teurer als ein Kondenstrockner, jedoch verbraucht der Wärmepumpentrockner sehr viel weniger Strom und hat somit die höheren Anschaffungskosten schon bald gedeckt. Ein weiterer Vorteil von Wärmepumpentrocknern ist die geringere Wärme, welche diese Geräte brauchen um ihre Wäsche zu trocknen. Dies schont Ihre Wäsche. Es ist bei dem modernen Wäschetrockner auch üblich, dass sich die Trommel in beide Richtungen dreht, was den Schoneffekt nochmals erhöht.

Die meisten Geräte haben keinen eigenen Abwasseranschluss und sie müssen den Wassertank für das kondensierte Wasser selbst ausleeren. Einige Wärmepumpentrockner haben einen Ablauf. Verwechseln Sie diesen Ablauf nicht mit dem Ablufttrockner. Dieser Ablauf ist lediglich für das Kondenswasser und erspart so die ständige Leerung des Wassertanks. Wärmepumpentrockner laufen zwar etwas länger im Gegensatz zu Kondenstrockner, aber laufen dafür auch so leise, dass man das Gerät vor dem zu Bett gehen ohne Probleme und Lärmbelästigung anstellen kann. Das Gerät schaltet sich dann nach dem Trockengang selbst ab und Sie haben am Morgen frische, trockene Wäsche.

Auch wenn Sie noch großen Wert auf bekannte Namen großer Hersteller legen, sei Ihnen versichert, dass moderne Geräte fast immer gut sind. Selbst die kritische Stiftung Warentest hat im Jahr 2013 in ihrem Wäschetrocknertest festgestellt, dass fast alle Geräte gut abschneiden. Vergleichen Sie, informieren Sie sich und kaufen Sie bei einem vertrauenswürdigem Händler, vielleicht sogar hier in Viernheim und Umgebung. Denn sollte es doch einmal zu einem Defekt oder Wartungsarbeiten kommen, dann kann schnell und kompetent geholfen werden.

Als kleinen Tipp sei Ihnen gesagt, dass sich ein Kauf im Sommer lohnen kann. Durch die urlaubs- und wetterbedingt Umsatzflaute im Einzelhandel, sind dort immer wieder verlockende Angebote zu finden.