Darmstadt Eberstadt (ots/Polizeipräsidium Südhessen) – Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (17.8.2017) auf dem Eberstädter Friedhof gewütet.

Am Vormittag wurde durch den Friedhofsverwalter festgestellt, dass ein großflächiges Soldatengrab, erheblich beschädigt wurde. Auf einer Grünfläche sind neben einem Gedenkstein kleinere Betonblöcke aufgereiht. Auf diesen sind  Namenstafeln gefallener Soldaten in Bronze aufgebracht.

Durch die Täter wurde hiervon circa 25 Tafeln abgehebelt und vermutlich zum Abtransport bereit gelegt. Die Tafeln sind ca. 30 x 10 cm groß.

Die Ermittlungsgruppe in Pfungstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschäden lässt sich noch nicht beziffern. Neben Sachbeschädigung und dem versuchten Diebstahl wird auch wegen Störung der Totenruhe ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei in Pfungstadt unter Tel. 06157/9509-0 entgegen.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web