Einer der drei Ausreißer nach dem Stadtbummel. Foto: Polizeipräsidium Südhessen

Einer der drei Ausreißer nach dem Stadtbummel.
Foto: Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt-Eberstadt (ots/Polizeipräsidium Südhessen) – Weil es ihnen auf ihrer Weide offenbar zu langweilig wurde, machten sich drei Lamas am Dienstagvormittag (5.9.2017) auf zu einer Erkundungstour durch Eberstadt.

Für ihren „Stadtbummel“ zogen sie unter anderem vom Steigertsweg über die Heinrich-Delp-Straße in die Oberstraße und von dort weiter auf die vielbefahrene Heidelberger Landstraße. Die zahlreichen Anrufe besorgter Verkehrsteilnehmer bei der Polizei ließen dann auch nicht lange auf sich warten.

Die Ordnungshüter sicherten die Strecke ab und einem Bekannten der verhinderten Tierbesitzerin gelang es anschließend die Tiere wieder einzufangen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überstanden die drei Ausreißer den Ausflug in die Stadt allesamt unbeschadet.

Die Paarhufer, die zur Familie der Kamele gehören, zeichnen sich laut Experten durch große Gelassenheit aus, haben im Allgemeinen eine freundliche Art und sind sehr genügsam. Frisches Wasser und eine grüne Wiese reichen ihnen eigentlich völlig aus. Wenn da die Abenteuerlust nicht wäre…