Birkenau / Weinheim (ots/Polizeipräsidium Südhessen) – Durch einen Hinweis ist das Polizeirevier in Weinheim, Baden-Württemberg, auf einen Mann aufmerksam gemacht worden, der seit Juni 2017 von der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis mit Haftbefehl gesucht wird.

Der Mann im Alter von 53 Jahren ist ohne festen Wohnsitz und sollte sich in Birkenau bei Verwandten aufhalten. Zusammen mit den hessischen Kollegen aus Heppenheim wurde die genannte Anschrift am Mittwochabend (9.8.2017) aufgesucht.

Auf dem ersten Blick war der Gesuchte nicht anwesend. Bei der genauen Nachschau entdeckten die Ordnungshüter jedoch einen Kleiderschrank, indem sich der Gesuchte versteckte. Der 53-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Geschichte hatte dennoch ein gutes Ende für ihn. Seine Strafe aus dem Vollstreckungshaftbefehl in Höhe von rund 850 Euro konnte durch einen Bekannten aufgebracht werden, so dass er nicht ins Gefängnis musste.