Bensheim (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (19.03.2017) wurde in der Bensheimer Fabrikstraße eine Spielhalle überfallen.

Um kurz nach 04:00 Uhr betrat der unbekannte, männliche Täter die Räumlichkeit und bedrohte den allein anwesenden, 19-jährigen Angestellten mit einem Messer. Der Angestellte musste den Tresor öffnen und dem Täter eine unbekannte Menge Bargeld aushändigen.

Bevor der Räuber die Spielhalle verließ, trat er noch nach dem Angestellten, sodass dieser zu Boden ging. Der Angestellte wurde dabei leicht verletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg. Der Räuber soll ca. 25 bis 35 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß und kräftig gewesen sein. Er soll eine dunkle Jacke und eine schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Mütze getragen haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dieser Sache übernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06252 / 706-0.