Viernheim (ots) – Zwei Autofahrer und ein Motorrad sind am Sonntagnachmittag (10.3) mit 168 bis 209 Stundenkilometern auf der A 659 in einer Tempo 100 Zone von Zivilfahndern gestoppt worden. Den Autofahrern drohen Bußgelder, Punkte sowie Fahrverbote für vier und acht Wochen. Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Mannheim war mit 109 Kilometer zu schnell unterwegs.  Neben dem Bußgeld und der Punkte, wird er sich für drei Monate ohne Führerschein einrichten müssen.