Foto: vn archiv

Foto: vn archiv

Viernheim (ts) – Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe zu pädagogischen Themen, findet am  Donnerstag, den 14. September 2017, um 19.30 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Transparenz zwischen Eltern/Erwachsenen und Kindern oder „wir müssen reden!“ mit Renate Gieg, Dipl. Sozialarbeiterin, Familientherapeutin  und Fachkraft der Erziehungsberatungsstelle Lampertheim in der AWO Kindertagesstätte Kirschenstraße statt.

Dabei geht es um ganz normale Abläufe, also Erfahrungen, die jede/jeder hat. Zum Beispiel: Aufräumen müssen, Beeilung bitte, ins Bett gehen, im eigenen Bettchen schlafen sollen, Sauberkeit, nicht in die KITA wollen, also all diese Dinge, die sich wunderbar zu stressigen Situationen entwickeln lassen. Und, da der Stress dann schon da ist, ist er für alle belastend und nervend, so dass  manche Situation sich nur schreiend und wütend lösen lässt. Es geht also  um die Gestaltung des Miteinanders von Kindern im Alter von Krippen- bis Hortkindern, in vielen ganz normalen Alltagsabläufen und mit guten und günstigen Lösungen. Halt nur manchmal nicht.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web